Vitamine und Nährstoffe in Rebhuhn

Rebhühner sind sowohl eine eigene Gattung als auch eine Art in der biologischen Ordnung der Hühnervögel. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Vögel liegt in Europa und Asien. Allerdings wurden Rebhühner auch in der Neuen Welt eingeführt. In der Küche gelten Fleisch und Eier als besondere Delikatesse und werden bereits seit Jahrhunderten zubereitet. Die Bestände sind gerade in Europa seit Jahren eher rückläufig.

Vitamine Rebhuhn Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Rebhuhn" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Rebhuhn.
Darunter finden Sie weitere Übersichten, in denen detaillierte Nährwerte nach Kategorien aufgelistet werden.
Energie (Kilokalorien)222 kcal
Energie (Kilojoule)928 kJ
Fett9.002 mg
Eiweiß (Protein)35.000 mg
Salz163 mg
Mineralstoffe1.389 mg
Vitamin A - Retinoläquivalent33 μg
Vitamin A - Retinol33 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent700 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol700 μg
Vitamin B1 - Thiamin100 μg
Vitamin B2 - Riboflavin150 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure5.000 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent12.667 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure900 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin600 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)2,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure8 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,8 μg
Energie (Kilokalorien)222 kcal
Energie (Kilojoule)928 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)222 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)928 kJ
Wasser54.609 mg
Eiweiß (Protein)35.000 mg
Fett9.002 mg
Mineralstoffe (Rohasche)1.389 mg
Natrium100 mg
Kalium400 mg
Calcium45 mg
Magnesium36 mg
Phosphor300 mg
Schwefel200 mg
Chlorid99 mg
Eisen8.000 μg
Zink650 μg
Kupfer200 μg
Mangan15 μg
Fluorid30 μg
Iodid0,4 μg
Isoleucin1.909 mg
Leucin2.970 mg
Lysin3.076 mg
Methionin1.025 mg
Cystein495 mg
Phenylalanin1.414 mg
Tyrosin1.308 mg
Threonin1.697 mg
Tryptophan460 mg
Valin1.909 mg
Arginin2.227 mg
Histidin884 mg
Essentielle Aminosäuren19.374 mg
Alanin2.227 mg
Asparaginsäure3.182 mg
Glutaminsäure5.126 mg
Glycin1.944 mg
Prolin1.591 mg
Serin1.556 mg
Nichtessentielle Aminosäuren15.626 mg
Harnsäure150 mg
Purin50 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure77 mg
Pentadecansäure9 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure1.701 mg
Heptadecansäure153 mg
Octadecansäure/Stearinsäure323 mg
Gesättigte Fettsäuren2.263 mg
Tetradecensäure9 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure621 mg
Heptadecensäure153 mg
Octadecensäure/Ölsäure3.317 mg
Eicosensäure9 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren4.109 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure1.276 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure791 mg
Eicosatriensäure17 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure17 mg
Eicosapentaensäure17 mg
Docosapentaensäure17 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren2.135 mg
Langkettige Fettsäuren8.507 mg
Omega-3-Fettsäuren825 mg
Omega-6-Fettsäuren1.310 mg
Glycerin und Lipoide495 mg
Cholesterin80 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Rebhuhn - Vitamine und Nährstoffe

Rebhuhnfleisch wird gerade in der gehobenen Gastronomie auch heute noch geschätzt. Es enthält einen hohen Anteil an Eiweiß - gefolgt von Fett. Balaststoffe oder Kohlenhydrate sind im Fleische der Rebhühner nicht zu finden.

Hinsichtlich der Vitamine tritt im Fleisch der Rebhühner vor allem der Vitamin-B-Komplex in den Vordergrund. Die Vitamine B3 und B12 sind in höherer Konzentration vorhanden. Darüber hinaus enthält das Rebhuhnfleisch auch die Vitamine:

sowie Vitamin A und Retinol.

Kupfer, Kalium, Natrium oder Phosphor sind bei den Mineralstoffen und Spurenelementen im Fleisch vertreten.

Rebhuhn - Lebensweise und Verbreitung

Rebhühner sind Standvögel, die Steppen oder Heidelandschaftn als Lebensraum vorziehen. Als Jagdwild landeten Rebhühner in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder auf den Tischen der "Upper Class". Die natürliche Heimat der Vögel erstreckt sich vom Atlantik bis in die Steppen Zentralasiens.

  • Mit den Siedlern aus Europa sind Rebhühner nach Nordamerika gekommen - und besiedeln die westlichen Prärielandschaften. EIngeführte Bestände existieren auch in Ozeanien.

Rebhuhn - Die Verwendung in der Küche

Rebhühner gelten allgemein als Delikatesse und werden in aller Regel klassisch zubereitet - etwa mit einer Füllung oder Pilzen. Aufgrund der starken Eingriffe des Menschen in die Natur sind die Lebensräume der Rebhühner in Europa kleiner geworden und die Bestände unter Druck geraten. In Deutschland ist der Wildfang beispielsweise verboten.


Quellen

Vollmer, Günter; ‎Josst, ‎Gunter; Schenker, Dieter: Lebensmittelführer: Inhalte, Zusätze, Rückstände: Teil 2: Fleisch, Fisch, Milch, Fett, Gewürze, Getränke, Lebensmittel für Diät, für Säuglinge, für Sportler


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant