Vitamine und Nährstoffe in Sauermilchquark

Vitamine und Nährstoffe in Sauermilchquark

Sauermilchquark wird bei der Herstellung von Sauermilchkäse als Ausgangsmaterial genutzt. Er enthält wichtige Vitamine sowie Nährstoffe und wird aus entrahmter pasteurisierter Milch gewonnen.

Vitamine Sauermilchquark Übersicht

Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Sauermilchquark pro 100g.
Energie (Kilokalorien)115 kcal
Energie (Kilojoule)482 kJ
Fett199 mg
Kohlenhydrate300 mg
Eiweiß (Protein)26.500 mg
Salz247 mg
Mineralstoffe1.980 mg
Broteinheiten0,03 BE
m714000_desktop-352x300
Vitamin B1 - Thiamin30 μg
Vitamin B2 - Riboflavin300 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure100 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent5.883 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure600 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin60 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)5,9 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure30 μg
Vitamin B12 - Cobalamin1,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure100,000000 μg
Energie (Kilokalorien)115 kcal
Energie (Kilojoule)482 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)115 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)482 kJ
Natrium200 mg
Kalium250 mg
Calcium400 mg
Magnesium20 mg
Phosphor400 mg
Schwefel259 mg
Chlorid150 mg
Eisen600 μg
Zink1.000 μg
Kupfer35 μg
Mangan15 μg
Fluorid30 μg
Iodid20,0 μg
Lactose (Milchzucker)300 mg
Disaccharide (2 M)300 mg
Zucker (gesamt)300 mg
Isoleucin1.438 mg
Leucin2.530 mg
Lysin1.998 mg
Methionin613 mg
Cystein134 mg
Phenylalanin1.225 mg
Tyrosin1.225 mg
Threonin1.092 mg
Tryptophan347 mg
Valin1.598 mg
Arginin879 mg
Histidin773 mg
Essentielle Aminosäuren13.852 mg
Alanin719 mg
Asparaginsäure1.651 mg
Glutaminsäure5.566 mg
Glycin426 mg
Prolin2.903 mg
Serin1.385 mg
Nichtessentielle Aminosäuren12.650 mg
Butansäure/Buttersäure7 mg
Hexansäure/Capronsäure4 mg
Octansäure/Caprylsäure2 mg
Decansäure/Caprinsäure5 mg
Dodecansäure/Laurinsäure6 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure20 mg
Pentadecansäure2 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure52 mg
Heptadecansäure2 mg
Octadecansäure/Stearinsäure19 mg
Eicosansäure/Arachinsäure1 mg
Gesättigte Fettsäuren120 mg
Tetradecensäure3 mg
Pentadecensäure1 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure5 mg
Heptadecensäure2 mg
Octadecensäure/Ölsäure49 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren60 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure5 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure3 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren8 mg
Kurzkettige Fettsäuren11 mg
Mittelkettige Fettsäuren7 mg
Langkettige Fettsäuren170 mg
Omega-3-Fettsäuren3 mg
Omega-6-Fettsäuren5 mg
Glycerin und Lipoide11 mg
Cholesterin1 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Sauermilchquark – Vitamine und Nährstoffe

Der Quark enthält viele Nährstoffe sowie Vitamine. Unter anderem zählen hierzu auch:

Sauermilchquark – Wie wird das Produkt verwendet?

Das Quark-Produkt wird insbesondere verwendet, um Sauermilchkäse herzustellen. Denn für diese Käsesorte gilt dieser Quark als grundlegender Rohstoff. Doch auch für Casein dient dieser Quark als Ausgangsmaterial. Dazu wird er in verschiedenen weiteren Bereichen innerhalb der Lebensmittelindustrie eingesetzt.

Sauermilchquark – Wie wird das Produkt hergestellt?

Hergestellt wird das Produkt aus einer entrahmten und pasteurisierten Milch. Dabei wird der Quark mithilfe von Milchsäurebakterien und durch Säurerung sowie unter Wärmeeinfluss produziert.

  • Dieser Quark kann auch ganz leicht selbst hergestellt werden, und zwar aus Buttermilch und Vollmilch. Anschließend eignet er sich beispielsweise für die Zubereitung von deftigen Quarkspeisen sowie für die Zubereitung von Strudel.

Quellen

Tillmans, J. / Juckenack, A. / Bömer, A / Bames, E.: Handbuch der Lebensmittel-Chemie – Tierische Lebensmittel
Schiefer, Eva / Lipp, Eva Maria: Milchprodukte hausgemacht – Joghurt, Quark & Co. selbst herstellen
Dr. Oetker: Sauermilchquark
United States Department of Agriculture: Milch


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant