Vitamine und Nährstoffe in Couscous

Couscous ist der wichtigste Bestandteil der nordafrikanischen Küche, der sogenannten "cuisine maghreb" - der Küche Nordafrikas. Auch die Schreibweise Kuskus ist geläufig. Er kommt in Marokko, Tunesien und Algerien fast täglich auf den Tisch und ist dort ebenso populär wie bei uns Nudeln oder Kartoffeln.

Mittlerweile ist er auch in Mitteleuropa sehr beliebt. Das ist auch nicht verwunderlich, denn er ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Er enthält nur sehr wenig Fett und macht sich kaum auf der Waage bemerkbar. Dafür enthält er zahlreiche Vitamine und Nährstoffe.

Er wird zu Gemüse und verschiedenen Fleisch- und Fischgerichten gegessen.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Couscous Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Couscous" aus
Vitamintabelle für 100g Couscous roh
Vitamin A - Retinoläquivalent0,0 μg
Vitamin A - Retinol0,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin0,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent800,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol800,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin273,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin17,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.300,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent3.267,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure500,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin33,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure17,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure0,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Couscous - welche Vitamine und Nährstoffe sind enthalten?

In diesem Nahrungsmittel befinden sich die folgenden Vitamine:

Couscous - woher stammt er?

Kuskus stammt eigentlich aus dem arabischen Raum. Schon im 13. Jahrhundert findet sich einem Kochbuch aus Vorderasien ein Hinweis auf die leckeren Körnchen.

Kurze Zeit später fand er Verbreitung in den Ländern Nordafrikas und entwickelte sich dort zum populärsten Nahrungsmittel.

Durch die Eroberung Sizilens und Südspaniens durch die Araber wurde er schließlich auch in Europa bekannt.

Couscous - wie entsteht er?

Kuskus ist keine eigene Kornart, sondern ein verarbeitetes Produkt. Er wird aus geriebenem Grieß hergestellt.

  • Dies sagt bereits der Name - denn das arabische Wort "Kuskusu" bedeutet nichts anderes als "zerbröseln" oder "zerreißen".

Er kann aus Hirse-, Dinkel-, Hartweizen- oder Hirsegrieß gefertigt werden.

Heute gibt es ihn als Fertigprodukt zu kaufen.


Quellen

Dr. Oetker Lebensmittel-Lexikon:
Rimbach, Gerald / Möhring, Jennifer / Erbersdobler, Helmut F.: Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger.


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok