Vitamine und Nährstoffe im Pinienkern

Bei der Bezeichnung Pinienkerne handelt es sich um den geschälten oder ausgefallenen Samen der Pinie. Der weiße Kern, wächst in dem Pinienzapfen heran. Die geschmackliche Eingrenzung erinnernt an Tannenharz. Gesammelt werden die Kerne hauptsächlich von den wildwachsenden Pinienbäumen, welche die Pinienzapfen beherbergen.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Pinienkern Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Pinienkern" aus
Vitamintabelle für 100g Pinienkern
Vitamin A - Retinoläquivalent3 μg
Vitamin A - Retinol0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin18 μg
Vitamin D - Calciferole0.00 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent12470 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol12470 μg
Vitamin B1 - Thiamin810 μg
Vitamin B2 - Riboflavin190 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure3600 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent8417 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure208 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin110 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)10.0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure57 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0.0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1900.000000 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Pinienkern - Vitamine und Nährstoffe

  • Besonders zu beachten ist, dass die Kerne im frischen Zustand sehr schnell verderben, denn der Fettgehalt ist entsprechend hoch.

Der Vitamingehalt der weißen Kerne ist gut ausgeglichen. Wir finden folgende Vitamine in unterschiedlichen Konzentrationen im Kern:

Pinienkern - Die Gewinnung

Gewonnen wird der Kern im gesamten Mittelmeerraum. Die Gewinnung erfolgt durch den Wildwuchs, welcher aktuell noch vorhanden ist. Nur wenige Bauern pflanzen spezielle Bäume für die Erntung. Ein Baum benötigt bis zu 20 Jahre, bis ein Zapfen entsteht.

Pinienkern - Verwendung in der Küche

Der Zapfen dient in Deutschland vielen Haushalten als Dekorationselement, denn das Aufbrechen der einzelnen Kernbereiche ist entsprechend bemerkenswert. Die Kerne selber sind in der Küche als geschmackliche Ergänzung gern genutzt. Als Beilage im Müsli wird der Kern sehr häufig verwendet. Aber auch in verschiedenen Backwaren wird der Kern sehr gerne eingesetzt.


Quellen

USDA:Pinienkern
Kempe,Christina:Backen Das Gelbe von GU
Krünitz,Johann Georg:Ökonomisch-technologische Encyklopädie


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok