E 110 Gelborange S

Der Farbstoff Gelborange S gehört zu den sogenannten Azofarbstoffen, welche in der Lebensmittelindustrie sehr oft eingesetzt werden. Auf Verpackungen ist der Farbstoff als E 110 zu finden. Die Herstellung des Farbstoffs erfolgt heute ausschließlich synthetisch. Dabei entsteht die farbgebende Azobrücke mit den zwei Stickstoffatomen.

Im englischen Sprachraum ist E 110 unter mehreren Begriffen bekannt. Verbreitet ist unter anderem die Bezeichnung Sunset Yellow FCF oder Orange Yellow S. Sofern der Zusatzstoff in den USA in Lebensmitteln verwendet wird, ist die Angabe FD&C Yellow 6 üblich. Gelborange S taucht heute unter anderem auf in:

Filtern nach...


Gelborange S (E 110): Die Eigenschaften von Sunsetgelb FCF

Die Bezeichnung Sunsetgelb FCF ist in Deutschland für den Azofarbstoff weniger verbreitet. Der Zusatzstoff für die Lebensmittelindustrie ist unter Normalbedingungen fest und erreicht seinen Schmelzpunkt erst jenseits der 300 °C.

In Wasser ist der Farbstoff gut löslich, in Alkohol (Ethanol) ist die Löslichkeit hingegen eher schlecht.

  • Seit Sommer 2010 sind für Lebensmittel, welche Azofarbstoffe enthalten, besondere Kennzeichnungen vorgesehen. Sobald E 110 enthalten ist, muss ein Hinweis auf den Einfluss bezüglich der Aktivität und Aufmerksamkeit von Kindern hingewiesen angebracht sein.

Aktuelle Produkte

BindemittelGolden Peanut Johannisbrotkernmehl E 410
SüßungsmittelXucker Premium Xylit
BindemittelGuarkernmehl E 412

Gelborange S (E 110) in Lebensmitteln

Als Zusatzstoff in Produkten der Lebensmittelindustrie färbt E 110 die betroffenen Produkte gelblich-orange ein. Zudem kommt dem Farbstoff an dieser Stelle die Unempfindlichkeit gegenüber saurer Umgebung und Hitze entgegen. Zu finden ist Sunsetgelb unter anderem in:

  • Als Azofarbstoff gilt E 110 für Personen bedenklich, die bereits unter einer Allergie gegenüber Salicylsäure (und deren Derivate) leiden. Hier ist beim Verzehr von Produkten mit dem Zusatzstoff besondere Aufmerksamkeit erforderlich.

Gelborange S (E 110): Anmerkungen und medizinische Relevanz

E 110
Ursprung?
Einsatz in Bio-Lebensmitteln?
Glutenfrei?
Als Allergieersatz?Nein
Allergiepotenzial?Ja, allergische Reaktionen sind möglich
Erlaubte Tagesdosis?4 mg je Kilogramm Körpergewicht

Azofarbstoffe sind Zusatzstoffe der Lebensmittelindustrie, die allgemein kritisch gesehen werden. Dies ist besonders den Auswirkungen auf die Aktivität von Kindern und dem allergenen Potenzial zu verdanken. E 110 kann Pseudoallergien hervorrufen, die bei Betroffenen Auswirkungen auf die Haut und die Atemwege haben. 2014 wurde der ehemals geltende Höchstwert für die Tagesdosis von 1 mg je Kilogramm Körpergewicht angehoben.

Gelborange S: Bestandteile des Farbstoffs

Der Farbstoff besteht – wie alle anderen Azofarbstoffe auch – aus aromatischen Resten, welche über eine Azobrücke miteinander verbunden sind. Die Summenformel lautet: C16H10N2NA2O7S2


Quellen

Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit: PM zur ADI Änderung
Bernd Leitenberger: Zusatzstoffe und E-Nummern: Alle Zusatzstoffe und E-Nummern sowie die gesetzlichen Grundlagen erklärt
Peter Kurzweil: Chemie: Grundlagen, Aufbauwissen, Anwendungen und Experimente


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant