vitamin b14

Bei dem Vitamin B14 handelt es sich um einen Mix aus den Vitaminen B10 und B11, nämlich para-Aminobenzoesäure und Folsäure.

Para-Aminobenzoesäure dient als Ausgangsstoff für die Synthese von Folsäure aber auch für Azofarbstoffe, Lokalanästhetika und als UV-B-Filter beziehungsweise UV-Absorber in Sonnenschutzmitteln.

Darüber hinaus wird para-Aminobenzoesäure, wie viele andere Vitamine auch, in Nahrungsergänzungsmitteln eingesetzt. Die Kombination aus para-Aminobenzoesäure und Folsäure ergibt also das Vitamin B14.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Wer sollte Vitamin B14 einnehmen und warum?

Der Stoff wurde noch nicht in Bezug auf eine spezifische Substanz isoliert. Aktuell ist noch sehr wenig über Vitamin B14 bekannt. Gewonnen wird es jedoch aus Wein.

Eingenommen werden sollte das Vitamin, wenn die Zellbildung angeregt werden soll. Darüber hinaus werden ihm auch Eigenschaften zugeschrieben, die gegen eine Anämie wirken sollen.

Eingenommen werden kann Vitamin B14 regelmäßig, damit es die Zellbildung permanent unterstützen kann. Eine Mangelerscheinung der Substanz kann sich zum Beispiel in der Verschlechterung der roten Blutkörperchen, einer Anämie und einer beschleunigten Produktion von Krebszellen bemerkbar machen.

In welchen Lebensmitteln befindet sich Vitamin B14?

Wer Vitamin B14 über die Nahrung aufnehmen möchte, findet es in hoher Konzentration in Innereien, nämlich in Leber, Herz und Nieren.

Vitamin B14 ist zudem in:

Um den täglichen Bedarf des Vitamins abzudecken, ist es also notwendig diese Lebensmittel regelmäßig zu sich zu nehmen. Da Vitamin B14 eine Mischung aus den Vitaminen B10 und B11 ist, der menschliche Körper jedoch nicht in der Lage ist Folsäure zu bilden, kann es durchaus zu einer Mangelerscheinung kommen.

Deshalb ist es wichtig neben den anderen Lebensmitteln, welche ebenso wichtige Stoffe für den Körper enthalten, auch eine ausreichende Menge an Vitamin B14 zu sich zu nehmen.

Wer sich an die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung hält und täglich genügend Gemüse, Obst und Vollkornprodukte zu sich nimmt, auf der anderen Seite nicht allzu viel Fleisch und Milchprodukte isst, versorgt seinen Körper ausreichend, ohne dass es zu einer Mangelerscheinung kommen kann, denn auf diese Weise wird der Organismus mit allen Substanzen versorgt, die für eine gesunde Funktion notwendig sind.

Wissenswertes über das Vitamin B14 auf einen Blick

Vitamin B14 ist noch wenig erforscht. Aus diesem Grund handelt es bei den folgenden Angaben um Vermutungen, die noch nicht alle wissenschaftlich nachgewiesen worden sind.

GrundlegendesVitamin B14 ist ein Mix aus den Vitaminen B10 (para-Aminobenzoesäure) und B11 (Folsäure).
HauptvorkommenInnereien (Leber, Herz, Niere), Getreide, Hülsenfrüchte, Hefe, Eier
Wirkungsweiseregt die Zellbildung an, soll möglicherweise einer Anämie vorbeugen
UnterversorgungVerschlechterung der roten Blutkörperchen, Anämie, beschleunigte Produktion von Krebszellen

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant