Anwendung Heilkräuter Gewürz

Wer kennt das nicht?

Bei Unpässlichkeit oder einer Erkältung ist schnell ein Fläschchen Kräuteröl zur Hand und die betroffenen Stellen werden eingerieben.

Meistens riecht es stark nach Minze und es handelt sich um das berühmte Japanische Heilpflanzenöl.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Aus welchen Heilpflanzen lässt sich ein Heilpflanzenöl herstellen?

Nicht jede Heilpflanze ist zur Herstellung von Heilpflanzenöl geeignet. Hinzu kommt, dass es sehr unterschiedliche Arten gibt, ein Heilpflanzenöl herzustellen.

Ganz allgemein lässt sich sagen, dass eine solche Verarbeitung am besten mit Heilpflanzen funktioniert , die besonders wirksame oder aromatische Substanzen mit sich führen. Wie zum Beispiel Minze, Kamille, Rosmarin oder Lavendel.

Es können, je nach Art der Heilpflanzen, alle Teile verwendet werden, mal die Wurzel, mal die Blüten oder auch die ganze Pflanze.

Aktuelle Produkte

BuchHeilpflanzen - Erkennen, anwenden & gesund bleiben
PulverNutri-Plus Shape & Shake Vegan
KapselnReines OPC Traubenkernextrakt

Welche Herstellungsmethoden gibt es für Heilpflanzenöl?

Es gibt, grob eingeteilt, drei Herstellungsverfahren:

Die Methode der Ölpressung lohnt sich nur, wenn die Ausgangssubstanzen, meistens Kerne, Früchte oder Nüsse, über einen ausreichenden Fettanteil verfügen.

Die Destillation ist eine aufwendige Methode, um die feinen ätherischen Öle einer Pflanze aufzufangen.

Was kann ein Heilpflanzenöl?

Das Anwendungsgebiet ist sehr breit. Aromatische Öle können Salate und viele andere Speisen bereichern. Es gibt Öle, die zur Einreibung bei der Massage oder zur Linderung von Schmerzen benötigt werden.

Besonders aromatische Öle werden als Parfüm, zur Aromatherapie oder einfach nur für das Duftlämpchen verwendet.

Heilpflanzenöl selbst herstellen

Am einfachsten klappt das zu Hause mit dem Ölauszug, auch Ölmazerat genannt. Dabei werden die Pflanzenteile zerkleinert und mit einem hochwertigen, relativ neutralen Trägeröl aufgegossen. Hier verbleiben die Pflanzen nun bis zu zwei Wochen.

Die fettlöslichen Substanzen der Heilpflanze werden dabei an das Öl abgegeben. Nach der entsprechenden Zeit, wird das angereicherte Öl durch einen Kaffeefilter gegossen. Jetzt ist es bereit für seinen Verwendungszweck.

Wofür kann man selbst hergestellte Heilpflanzen Ölauszüge nutzen?

Die gebräuchlichste Verwendung ist die Küche. Einfach herzustellen und effektiv, da gesund und schmackhaft. Mit Kräutern oder Knoblauch zum Beispiel. Ein geniales Öl ist Chiliöl.

Der Vorteil, dieses Öl ist sowohl in der Küche, als auch für Einreibungen bei Rückenschmerzen etc. zu verwenden. Das enthaltene Capsaicin wirkt wie die Wärmepflaster aus der Apotheke.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant