Heilwirkung gefäßstärkend

Durch die Gefäße unseres Organismus werden in gleichmäßigem Rhythmus Körperflüssigkeiten transportiert. Das Blut strömt kontinuierlich durch das gesamte System des Körpers.

Um die feinen, sensiblen Gefäßwände elastisch zu halten, kann ihre Funktion mit Pflanzen und Pflanzenextrakten gefäßstärkend unterstützt werden.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Gefäßstärkend bedeutet: frischer Wind für die Segel

Im Laufe der Lebenszeit wird oftmals die Beweglichkeit der Gefäßwände durch verschiedene Faktoren eingeschränkt.

In außergewöhnlichen Lebenssituationen ist dies besonders häufig der Fall. Ebenso kann eine erblich bedingte Schwäche der Gefäßwände vorliegen.

Gefäßstärkend macht beweglich

Nicht nur nach einer Entbindung oder in der Genesungsphase sind die Venenwände sehr dankbar für Pflanzen, die dem System gefäßstärkend helfen.

Sie wirken:

Die Arbeitsleistung der gesamten Gefäßkonstruktion erfährt wirksame Hilfe. Eine stark verbesserte Venenfunktion beugt dem Gefühl schwerer Beine und der Bildung von Krampfadern vor.

Die Flussrichtung des Blutes aus den Beinen zum Herzen erschwert die Arbeit der zarten Muskelfasern der Venenwände.

Die Venenklappen sorgen dafür, dass das Blut ohne Rückstau nach oben fließt.

Hierbei können Ablagerungen ein zügiges und gleichförmiges Strömen des Blutes verhindern. Es bilden sich Stauungen. Gefäßstärkende Pflanzen fördern die konstante Arbeit aller Systemteilchen.

Sie unterstützen den Lymphfluss und es entsteht eine abschwellende, weil ausschwemmende Wirkung.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant