Heilpflanzen Herzpflanzen

Fürs Herz hat die Natur einiges zu bieten!

Das Herz ist der Lebensmotor. Fehler und Fehlleistungen über einen längeren Zeitraum sind mit dem Leben nicht vereinbar.

Bevor es mit der Anwendung von Heilpflanzen losgeht, ist dringend ein Arztbesuch fällig.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Wirksame Heilpflanzen fürs Herz mit langer Tradition

Die berühmteste Heilpflanze in Sachen Herzkrankheiten dürfte der rote Fingerhut sein, Digitalis purpurea.

Lange Zeit kam er in der Heilkunde für alles Mögliche zum Einsatz. Dass seine Inhaltsstoffe, die Digitaloide, herzwirksam sind, fand man erst um 1800 heraus.

Aktuelle Produkte

BuchDie ganze Welt der Heilkräuter
Vegane TablettenMultivitamine und Mineralien
Vegi KapselnBaldrian Extrakt 2000 mg
KapselnFatburner Acai Berry + Raspberry

Die herzwirksamen Glykoside der Heilpflanzen

Den Herzglykosiden ist gemeinsam, dass sie die Schlagkraft des Herzens steigern und die Frequenz senken. Die Anwendung muss sehr genau dosiert werden, sie sind Bestandteil vieler Herzmedikamente.

  • Von einer Eigenanwendung ist dringend abzuraten, da diese Pflanzen hochgiftig sind.

Weißdorn, die Heilpflanze fürs Herz

Weit weniger gefährlich ist eine Anwendung von Weißdorn Präparaten oder Tee. Weißdorn hat nämlich eine nachweislich herzstärkende Wirkung.

Er sorgt für eine bessere Durchblutung des Herzmuskels und kommt zum Einsatz bei:

Weißdorn als Tee kann bedenkenlos jeden Tag über einen längeren Zeitraum hinweg getrunken werden. Bei starker Belastung und Stress sorgt er für ein besseres Lebensgefühl.

Weitere Heilpflanzen im Dienst für ein gesundes Herz

Nicht nur Heilpflanzen, die direkt auf die Herzarbeit einwirken, kommen bei Herzkrankheiten zum Einsatz.

Ein wichtiger Ansatzpunkt, das Herz bei seiner Arbeit zu entlasten, sind der Blutdruck und der Zustand der Gefäße.

Ginkgo:Knoblauch:Herzspannkraut:
als Fertigpräparat angewendet, sorgt für eine bessere Durchblutungsenkt den Blutfettspiegel und wirkt damit vorbeugend gegen Arteriosklerosewirkt allgemein beruhigend, bessere Durchblutung des Herzmuskels

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant