Heilpflanzen selber erkennen

Welches Kräutlein wächst denn da?

Wer einmal damit anfängt, auf Spaziergängen genauer hinzusehen, was da alles wächst, der wird schnell mehr wissen wollen.

Es macht Spaß, Pflanzen selber erkennen und bestimmen zu können!

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Beim Spazierengehen Heilpflanzen bestimmen

Noch schöner ist es, erkennt man eine Pflanze als Heilpflanze und weiß gleichzeitig um ihre Heilwirkung.

Aufgrund der unterschiedlichen Wachstumsbedingungen von Pflanzen lässt sich durch ihr Vorkommen an einer bestimmten Stelle auch auf die Bodenbeschaffenheit schließen.

Aktuelle Produkte

BuchDie ganze Welt der Heilkräuter
Vegane TablettenMultivitamine und Mineralien
Vegi KapselnBaldrian Extrakt 2000 mg
KapselnFatburner Acai Berry + Raspberry

Ein eigenes Heilpflanzen-Nachschlagewerk erstellen

Besonders interessant ist es, die Heilpflanzen zu sammeln, sie zu bestimmen und sie dann zu pressen.

In einem Album lassen sich die getrockneten Kräuter später mit eigenen Worten beschreiben und die Fundorte dazu eintragen. Ein großer, lehrreicher Spaß auch für Kinder.

Wie lassen sich Heilpflanzen bestimmen?

Es gibt viele Bücher und Nachschlagewerke darüber. Leider sind die meisten von ihnen nur alphabetisch oder nach ihrer Wirkung geordnet.

Kennt man eine Pflanze nicht, so hilft das nicht weiter. Um unbekannte Heilpflanzen zu bestimmen, sind Nachschlagewerke mit einer Anordnung nach Blütenfarben oder Standorten wesentlich hilfreicher.

Weiterbildung in Sachen Heilpflanzen

Inzwischen gibt es sogar Apps für das Smartphone. Damit kann man schon unterwegs sehen, was am Wegesrand so alles wächst.

Um sich ein Grundwissen in Sachen Heilpflanzen anzueignen, sind geführte Wildkräuterwanderungen eine perfekte Möglichkeit. Sie werden fast in jeder Gemeinde von den Volkshochschulen angeboten.

Heilkräuter bestimmen und dann sammeln?

Dazu kann man nur sehr bedingt raten. Wer eine unbelastete Wiese, fernab von Verkehr in der Nähe weiß, kann sich glücklich schätzen. Bestimmt lassen sich dort in den Morgenstunden zarte Löwenzahn- und Brennnesselblätter für den Frühjahrskur-Tee sammeln.

Beim Sammeln muss man zuerst die Pflanze richtig bestimmen. Vorsicht bei Doppelgängern! Weiterhin ist, wie gesagt, eine unbelastete Sammelstelle wichtig.

Bedrohte Heilpflanzenarten nehmen weltweit zu

Gerade bei Heilpflanzen gibt es inzwischen weltweit eine Liste der bedrohten Arten. Diese dürfen nicht einfach gepflückt werden.

Dazu zählen hier bei uns in Deutschland unter anderem bereits das Bergwohlverleih (Arnika) und die Schlüsselblume.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant