E 304 Ascorbinsäureester

E 304 Ascorbinsäureester

Ascorbinsäureester (englische Bezeichnung: ascorbic acid ester) ist ein Fettsäureester der Ascorbinsäure und kommt in diversen Nahrungsmitteln vor. Er gehört zu den Kategorien der Emulgatoren, Farbstabilisatoren, Antioxidationsmittel und vitaminwirksamen Stoffen.

Hergestellt wird die E-Nummer synthetisch mithilfe von Mikroorganismen. Allerdings kann die Substanz auch aus der Natur erhalten werden.

Merkmale der Ascorbinsäureester E 304

Der Zusatzstoff hat fettlösliche Eigenschaften. Darüber hinaus sorgt er dafür, dass Lebensmittel nicht anfangen, zu oxidieren. Er entzieht den Lebensmitteln nämlich den Sauerstoff, der bekannterweise für die Oxidation sämtlicher Lebensmittel sowie Metalle notwendig ist.

Worin wird Ascorbinsäureester E 304 verwendet?

In der Lebensmittelindustrie wird die E-Nummer als fettlösliche Substanz eingesetzt. Er wird aus diesem Grund auch Fettsäureester genannt. Unter anderem wird er in fetthaltigen Lebensmitteln verwendet, da sich durch den Einsatz des Stoffes der Vitamin C Gehalt erhöht. Man findet ihn zudem in folgenden Produkten:

  • Gemüsekonserven
  • Obstkonserven
  • Tiefkühlprodukte

Interessantes zur Ascorbinsäureester E 304

E 304
Ursprung?
Einsatz in Bio-Lebensmitteln?
Glutenfrei?
Als Allergieersatz?Dieser Stoff wird nicht als Allergieersatz eingesetzt.
Allergiepotenzial?Bislang wurde noch kein Fall verzeichnet, bei dem der Stoff eine Allergie auslöste.
Erlaubte Tagesdosis?Es gibt keinen maximalen Tageswert für diese Substanz.

Woraus besteht Ascorbinsäureester E 304?

Der Stoff besteht aus Fettsäureester und Ascorbinsäure. Die Summenformel lautet: C22H38O7. Es gibt zwei Arten des Zusatzstoffes. Hierzu gehören zum einen die Substanz Ascorbylpalmitat und zum anderen die Substanz Ascorbylstearat.

E-Nummern Finder



Quellen

Schneider, A.: Das große Lexikon der Nahrungsmittel & Unverträglichkeiten
Edmadfa, I. / Fritzsche, D. / Muskat, E.: E-Nummern & Zusatzstoffe – Was in unserer Nahrung steckt
Eisenbrand, G. / Schreier, P.: RÖMPP Lexikon Lebensmittelchemie
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Zusatzstoffe nach ihren E-Nummern


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant