Vitamine und Nährstoffe im Burgunder

Burgunder bezeichnet eine Gruppe von Weinen, die aus der französischen Region Burgund stammen. Die Rebsorte Pino (oder verwandte Trauben) werden zur Herstellung verwendet. Je nach Traubensorte gibt es rote oder weiße Burgundersorten.

Vitamine und Mineralien kommen im Wein natürlicherweise vor. Tatsächlich sind im Wein hunderte von Stoffen identifiziert. Vielen der sogenannten sekundären Pflanzenstoffen werden positive gesundheitliche Wirkungen zugeschrieben. Neben der aromatischen Wirkung, wirkt Wein als alkoholisches Getränk auch berauschend.

Vitamine Burgunder Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Burgunder" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Burgunder.
Darunter finden Sie weitere Übersichten, in denen detaillierte Nährwerte nach Kategorien aufgelistet werden.
Energie (Kilokalorien)82 kcal
Energie (Kilojoule)344 kJ
Kohlenhydrate2.530 mg
Eiweiß (Protein)220 mg
Salz10 mg
Mineralstoffe270 mg
Broteinheiten0,21 BE
Vitamin A - Beta-Carotin1 μg
Vitamin B2 - Riboflavin20 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure100 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent100 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure200 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin20 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure2.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)82 kcal
Energie (Kilojoule)344 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)82 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)344 kJ
Wasser86.485 mg
Eiweiß (Protein)220 mg
Kohlenhydrate, resorbierbar2.530 mg
Mineralstoffe (Rohasche)270 mg
Organische Säuren475 mg
Alkohol (Ethanol)10.020 mg
Natrium4 mg
Kalium93 mg
Calcium8 mg
Magnesium8 mg
Phosphor28 mg
Schwefel16 mg
Chlorid10 mg
Eisen710 μg
Zink130 μg
Kupfer40 μg
Mangan200 μg
Fluorid12 μg
Iodid10,0 μg
Glucose (Traubenzucker)822 mg
Fructose (Fruchtzucker)1.708 mg
Monosaccharide (1 M)2.530 mg
Zucker (gesamt)2.530 mg
Isoleucin6 mg
Leucin4 mg
Lysin11 mg
Methionin2 mg
Cystein4 mg
Phenylalanin4 mg
Tyrosin2 mg
Threonin34 mg
Valin9 mg
Arginin21 mg
Histidin4 mg
Essentielle Aminosäuren101 mg
Alanin9 mg
Asparaginsäure9 mg
Glutaminsäure49 mg
Glycin6 mg
Prolin32 mg
Serin13 mg
Nichtessentielle Aminosäuren118 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Burgunder - Vitamine und Nährstoffe

Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist der Energiegehalt von Wein erwähnenswert. Die Energie wird zu 14% aus dem Zucker und zu 85% aus dem Alkohol bezogen. Neben den Energieträgern kommen weitere Stoffe vor:

Burgunder - Varianten

Bekannte Sorten des Burgunders sind beispielsweise der Weißburgunder (Pinot blanc), Grauburgunder (Pinot gris/Pino grigio) oder der blaue Spätburgunder.

Die entsprechenden Trauben werden auch in Deutschland angebaut.

  • Der Pro-Kopf-Verbrauch an Wein liegt statistisch bei ungefähr 20 Litern pro Jahr. Das entspricht in etwa drei Gläser in der Woche.

Burgunder zum Essen

Die verschiedenen Burgundersorten runden häufig in feiner Weise ein gutes Essen ab. Der qualitativ hochwertige rote Spätburgunder lässt sich beispielsweise gut zu kräftigen Speisen servieren. Sein überdurchschnittlicher Geschmack gilt als sichere Bank.


Quellen

Rewe: Rezepte: Burgunder
Rimbach, Gerald / Möhring, Jennifer / Erbersdobler, Helmut F.: Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger.
Statista GmbH: Pro-Kopf-Konsum von Wein in Deutschland in den Jahren 2008 bis 2015 (in Liter).


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok