Vitamine.com Logo

Cheeseburger

Vitamine und Nährstoffe in Cheeseburger

Der Cheeseburger gehört zu den bekannten Fast Food Gerichten und zählt zum Standardrepertoire der meisten Burgerrestaurants. In der Zubereitungen und der Zusammenstellung der Zutaten ähnelt das Gericht dem Hamburger, wird allerdings um eine Scheibe Käse auf dem Patty ergänzt. Über die genaue Entstehung werden unterschiedliche Ansichten vertreten.
Aufgrund der Zutaten treten hinsichtlich der Nährwerte klar Kohlenhydrate, Fett und Protein in den Vordergrund. Die letzten beiden Nährwertgruppen speisen sich durch Käse und Fleischpatty, Kohlenhydrate sind in den Buns (Brötchen) enthalten.
Überraschenderweise enthält das Gericht diverse Vitamine. Dazu gehören unter anderem die Vitamine aus dem B-Komplex. Wie und wann genau der erste Hamburger mit Käsescheibe auf dem Patty verkauft wurde, lässt sich heute nicht mehr genau nachvollziehen. Zugeschrieben wird die Entwicklung dieses Gerichts mehreren Personen. Schriftlich nachgewiesen sind die Burger allerdings auf einer Speisekarte aus dem Jahr 1928 eines Restaurants in L. A. Markenrechte an dem Burger wurden Mitte der 1930er Jahre in Colorado vergeben.
Burger bestehen klassischerweise aus einem Patty aus Hackfleisch, dem Brötchen und weiteren Zutaten. Der Burger mit Käse hat sich in den letzten Jahren immer wieder verändert. Statt einem Patty werden heute auch Varianten mit zwei bis drei Patties angeboten – und zusätzlich Frühstücksspeck. Eine weitere besondere Variation ist der Burger mit Käsescheibe im Fleisch.

Nährstoffe im Cheeseburger


Quellen

Rozin, Elisabeth: The Primal Cheeseburger Link


Nahrungsergänzungsmittel mit ähnlichen Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Weitere Vitamine und vitaminähnliche Substanzen