Vitamine und Nährstoffe in Fruchtsaftgetränken

Vitamine und Nährstoffe in Fruchtsaftgetränken

Fruchtsaftgetränke enthalten vergleichsweise den geringsten Fruchtgehalt mit durchschnittlich 30 - 50 %. Die Folge: Die Getränke enthalten viel Zucker und zudem künstliche Vitamine.

Vitamine Fruchtsaftgetränk Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Fruchtsaftgetränk" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Fruchtsaftgetränk pro 100g.
Energie (Kilokalorien)47 kcal
Energie (Kilojoule)198 kJ
Fett32 mg
Kohlenhydrate11.200 mg
Eiweiß (Protein)170 mg
Salz10 mg
Ballaststoffe345 mg
Mineralstoffe50 mg
Broteinheiten0,93 BE
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent20 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol20 μg
Vitamin B1 - Thiamin1 μg
Vitamin B2 - Riboflavin1 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure9 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent26 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure4 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin2 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0,2 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure1 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure6.365,000000 μg
Energie (Kilokalorien)47 kcal
Energie (Kilojoule)198 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)48 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)201 kJ
Natrium4 mg
Calcium19 mg
Magnesium2 mg
Schwefel9 mg
Chlorid9 mg
Eisen418 μg
Zink53 μg
Kupfer27 μg
Mangan40 μg
Fluorid16 μg
Iodid1,9 μg
Glucose (Traubenzucker)5.376 mg
Fructose (Fruchtzucker)5.376 mg
Monosaccharide (1 M)10.752 mg
Saccharose (Rübenzucker)448 mg
Disaccharide (2 M)448 mg
Zucker (gesamt)11.200 mg
Poly-Pentosen69 mg
Poly-Hexosen52 mg
Poly-Uronsäure104 mg
Cellulose69 mg
Lignin52 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe200 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe145 mg
Isoleucin5 mg
Leucin7 mg
Lysin8 mg
Methionin2 mg
Cystein1 mg
Phenylalanin5 mg
Tyrosin4 mg
Threonin5 mg
Tryptophan1 mg
Valin7 mg
Arginin17 mg
Histidin2 mg
Essentielle Aminosäuren64 mg
Alanin7 mg
Asparaginsäure27 mg
Glutaminsäure15 mg
Glycin5 mg
Prolin42 mg
Serin9 mg
Nichtessentielle Aminosäuren105 mg
Harnsäure3 mg
Purin1 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure3 mg
Gesättigte Fettsäuren3 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure1 mg
Octadecensäure/Ölsäure8 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren9 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure10 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure4 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren14 mg
Langkettige Fettsäuren26 mg
Omega-3-Fettsäuren4 mg
Omega-6-Fettsäuren10 mg
Glycerin und Lipoide6 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Fruchtsaftgetränke - Vitamine und Nährstoffe

Das klassische Erfrischungsgetränk steht im Geschmack anderen Getränken in keinster Weise nach. Bezogen auf die Nährstoffe und Vitamine ist das stark zuckerreiche Getränk jedoch einerseits eine echte Kalorienbombe, zugleich werden die im reinen Fruchtsaft enthaltenen Vitamine (beispielsweise Vitamin C) in Fruchtsaftgetränken künstlich zugesetzt.

Der Fruchtgehalt muss mindestens bei diesen Werten liegen:

  • Kernobst/Traubensaft (oder eine Mischung der beiden Sorten) mindestens 30 %
  • Zitrusfrüchte mindestens 6 %
  • Andere Fruchtsorten: mindestens 10 %.

Vergleicht man diese Werte mit den Fruchtgehaltwerten, die ein hochwertiger Fruchtsaft aufweist (100%), zeigt sich deutlich, warum ein Fruchtsaftgetränk die zweite Wahl beim Griff ins Regal sein sollte.

Fruchtsaftgetränk - Mit vorsicht zu genießen.

Kinder lieben Fruchtsaftgetränke - aber auch so mancher Erwachsener lässt sich zu dem süßen Getränk hinreißen. Verbraucher sollten sich durch den durchweg positiven Namen "Fruchtsaft" oder abgebildete Früchte auf der Verpackung aber nicht irreführen lassen. Denn Fruchtsäfte sind Erfrischungsgetränke und diese enthalten bekanntlich wenig von der vitaminreichen und gesunden Frucht. Dafür aber umso mehr Zucker und andere Aromen, die den geschmacklichen Ausgleich der Frucht bewirken sollen.

  • Was viele nicht wissen: Der Fruchtgehalt ist in manchen Fruchtsaftgetränken tatsächlich geringer als der in dem Getränk enthaltene Zucker.

Quellen

Dr. Oetker Lexikon: Fruchtsaftgetränk
Fischer, Prof. Dr. Markus/ Glomb, Prof. Dr. Marcus A.: Moderne Lebensmittelchemie
Adam, Olaf/ Braun, Yvonne: Die Zucker-Fett-Falle: Wie Sie den größten Dickmacher besiegen.
Dörner, Brigitte/ Sabersky, Annette: Functional Food - 99 verblüffende Tatsachen.
Schormüller, Josef: Lehrbuch der Lebensmittelchemie


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant