getBls
Vitamine und Nährstoffe im Kaffee

Kaffee ist ein sehr beliebtes Getränk der heutigen Gesellschaft. Es wird normalerweise immer in den Morgen- sowie Abendstunden getrunken und hilft den Leuten dabei, wach zu bleiben.

Vitamine Kaffee Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Kaffee" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Vitamintabelle für 100g Kaffee (Getränk)
Vitamin A - Retinoläquivalent0 μg
Vitamin A - Retinol0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin0 μg
Vitamin D - Calciferole0,00 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol0 μg
Vitamin B1 - Thiamin1 μg
Vitamin B2 - Riboflavin10 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure700 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent700 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure1 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure0,000000 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kaffee – Vitamine und Nährstoffe

Im Getränk stecken viele gesunde Vitamine sowie Mineralien und andere wichtige Nährstoffe. Deswegen ist er auch so beliebt, da er in Maßen gesund auf den Körper einwirken kann. Unter anderem befinden sich in dem Getränk:

  • Wer viel Coffeedrinks trinkt, kann der Gefahr entgegenlaufen an einem Vitamin B1-Mangel zu erkranken. Denn die Gerbstoffe in dem Getränk sowie schwarzem Tee zerstören den Vitamin B1 Gehalt im Körper.

Kaffee – Wie wird Kaffee zubereitet?

Für diese Getränkeart gibt es mehrere Varianten der Zubereitung. Zum Beispiel gibt es Mokka, Café au lait, Milchkaffee und Schwarzkaffee.

  • Viele Menschen trinken viel zu viel von diesem Getränk, da dieses eine außer Kontrolle geratene Gewohnheit verursachen kann. Jedoch ist dies nicht all zu gesund. Daher sollte als Durstlöscher Mineralwasser oder ungesüßter Tee verwendet werden. Vom Coffeedrink sollte jedoch nur morgens eine Tasse getrunken werden.

Kaffee – Die Geschichte der aromatischen Bohnen

Die Kaffeebohnen wurden im 17. Jahrhundert in den europäischen Staaten etabliert. Ursprünglich stammen die Kaffeebohnen jedoch aus Äthiopien und wanderten in der Mitte des 15. Jahrhunderts rüber nach Arabien. Die Provinz Kaffa war dabei die Namensgeberin des Gewächs. Heutzutage sind die wichtigsten Kaffeeanbauländer Brasilien, Mexiko, Kolumbien, Indonesien, Vietnam sowie Uganda.


Quellen

United States Dpartment of Agriculture: coffee
Redies, A.: Kaffee und Expresso
Strunz, U.: Vitamine: Aus der Natur oder als Nahrungsergänzung – wie sie wirken, warum sie helfen


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok