Kumquats - Vitamine und Nährstoffe

glutenfreie Ernährung

Alles zu Kumquats

Vitamine und Nährstoffe in Kumquats

Kumquats sind Zwergorangen, die ursprünglich aus Asien kamen. Die Frucht benötigt ein warmes Klima, um sich vollständig entfalten zu können. Da der Klimawandel die Temperaturzonen verschiebt, werden die Früchte mittlerweile auch in Afrika, Amerika und in warmen Ländern Europas angebaut. In Deutschland können sie bislang nicht wachsen, sodass es sich bei dieser Frucht nicht um ein regionales Produkt handelt.
Kumquats sehen hübsch aus. Ihre Farbe ist stark und der Geschmack lässt sich zu Desserts kombinieren. Einige Menschen stellen aus den Früchten leckere Liköre her. Für die Wintermonate lohnt sich das Einkochen der Frucht, sodass ein frischer Aufstrich aus natürlichen Stoffen besteht. Auch in Rum eingelegt, kann die Frucht überzeugen.
Kumquats werden nicht größer als 4 cm. Sie haben eine Mindestgröße von 3 cm. Die Frucht zählt zu den Zitrusfrüchten. Diese werden mit chemischen Stoffen behandelt. Verbraucher müssen sie vor dem Verzehr abwaschen. Wer darauf verzichten will, sollte sich die Frucht in einem Bio-Laden kaufen. Hier werden bei den Früchten keine Pestizide eingesetzt.

Nährstoffe in Kumquats


Quellen

Elmadfa, Ibrahim / Ebermann, Robert: Lehrbuch Lebensmittelchemie und Ernährung Link
Klever, Katrin / Endres, Alexandra: Der Große Klever Link


Wählen Sie Ihre Art "Kumquats" aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Kumquats pro 100g.

Vitamine.com empfiehlt:

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit dem beliebten CBD-Öl