Vitamine und Nährstoffe in der Papaya

vitamine papaya

Die Papaya steckt voller essenzieller Vitamine, bietet Mineralstoffe und Enzyme - ein wertvolles Nahrungsmittel also, das zudem noch köstlich ist.

Welche Vitalstoffe stecken nun aber in der Papaya, die die Frucht so gesund machen?

Und wie viel sollte auf dem Speiseplan stehen, damit die positiven Effekte spürbar und Mangelzustände wirksam vermieden werden?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Papaya

Wählen Sie Ihre Art "Papaya" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Papaya pro 100g.
Energie (Kilokalorien)32 kcal
Energie (Kilojoule)134 kJ
Fett90 mg
Kohlenhydrate7.100 mg
Eiweiß (Protein)520 mg
Salz5 mg
Ballaststoffe1.900 mg
Mineralstoffe550 mg
Broteinheiten0,59 BE
f517000_desktop-829x300
Vitamin A - Retinoläquivalent27 μg
Vitamin A - Beta-Carotin165 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent700 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol700 μg
Vitamin B1 - Thiamin30 μg
Vitamin B2 - Riboflavin39 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure300 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent583 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure218 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin30 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,8 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure2 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure80.290,000000 μg
Energie (Kilokalorien)32 kcal
Energie (Kilojoule)134 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)36 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)149 kJ
Natrium2 mg
Kalium191 mg
Calcium21 mg
Magnesium41 mg
Phosphor16 mg
Schwefel10 mg
Chlorid6 mg
Eisen420 μg
Zink376 μg
Kupfer35 μg
Mangan23 μg
Fluorid15 μg
Iodid1,6 μg
Glucose (Traubenzucker)2.517 mg
Fructose (Fruchtzucker)2.448 mg
Monosaccharide (1 M)4.965 mg
Saccharose (Rübenzucker)2.135 mg
Disaccharide (2 M)2.135 mg
Zucker (gesamt)7.100 mg
Poly-Pentosen418 mg
Poly-Hexosen323 mg
Poly-Uronsäure418 mg
Cellulose399 mg
Lignin342 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe790 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.110 mg
Isoleucin17 mg
Leucin35 mg
Lysin52 mg
Methionin5 mg
Phenylalanin20 mg
Tyrosin10 mg
Threonin22 mg
Tryptophan17 mg
Valin20 mg
Arginin20 mg
Histidin10 mg
Essentielle Aminosäuren228 mg
Alanin30 mg
Asparaginsäure103 mg
Glutaminsäure69 mg
Glycin39 mg
Prolin20 mg
Serin32 mg
Nichtessentielle Aminosäuren293 mg
Harnsäure15 mg
Purin5 mg
Dodecansäure/Laurinsäure1 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure5 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure20 mg
Octadecansäure/Stearinsäure1 mg
Gesättigte Fettsäuren27 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure13 mg
Octadecensäure/Ölsäure12 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren25 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure4 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure16 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren20 mg
Langkettige Fettsäuren72 mg
Omega-3-Fettsäuren16 mg
Omega-6-Fettsäuren4 mg
Glycerin und Lipoide18 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Vitamine in der Papaya - Diese Vitalstoffe kann sie bieten

Das orangene Fruchtfleisch der Papaya hat es in sich. Allein an Vitaminen hat sie die Folgenden zu bieten:

Neben diesen warten aber auch weitere wertvolle Stoffe in dem Exoten.

Darunter:

Zahlreiche gesunde Substanzen also, die zur Gesunderhaltung des Körpers dringend benötigt werden. Und das in teilweise großen Mengen. So enthalten etwa 100 Gramm Papaya ausreichend Vitamin C, um den Tagesbedarf eines Erwachsenen zu vier Fünfteln zu gedecken.

Beim Vitamin A und dessen Vorstufe ist die Versorgung sogar noch besser. Und auch die Werte der Vitamine aus der B-Gruppe müssen sich nicht verstecken, wenn hier mit 100 Gramm Papaya auch keine vollständige Abdeckung des Tagesbedarfs erreicht werden kann.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Was bewirken die Vitamine der Papaya?

Vitamin A beeinflusst die Sehkraft, verbessert das Zellwachstum und die Erneuerung der Haut. B Vitamine wirken sich ebenfalls auf die Haut aus.

Darüber hinaus jedoch auch auf das Bindegewebe, die Haare, Nägel und Nerven.

Zu Vitamin C in Form von reichhaltigen Lebensmitteln und Getränken oder gar Nahrungsergänzungsmitteln greifen viele spätestens dann, wenn eine Erkältung im Anzug ist. Neben dem Schutz vor Infektionen und einer schnelleren Heilung bewirkt das Vitamin jedoch auch eine Stärkung des Bindegewebes und bekämpft freie Radikale.

Vitamin E wirkt ähnlich. Dieser Vitalstoff hemmt Entzündungen, gibt dem Immunsystem einen Boost und fängt freie Radikale. Zudem regt es die Zellerneuerung an und gilt daher als Schönheitsvitamin.

Die Vitamine der Papaya erhalten

Um möglichst viele Vitamine zu erhalten, sollte Papaya frisch und roh genossen werden.

Ein Garen ist zwar möglich, Vitalstoffe werden hierbei aber zerstört. Allein und pur, mit Zitronensaft beträufelt oder im Salat - ein Genuss ist der Exot in jedem Fall.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant