Vitamine und Nährstoffe in Salat

Vitamine und Nährstoffe in Salat

Der Begriff wird in Küche für verschiedene Salatvariationen verwendet, die auf Zutaten wie Blattsalaten, Tomaten, Gurken sowie Fleisch und Fisch beruhen können. Salatgerichte zeichnen sich durch eine sehr große Vielfalt aus.

Beliebt sind Salate als Vorspeise bzw. werden in Buffets eingebunden. Die Bezeichnung wird heute aber auch auf Beilagen angewendet, wie den:

  • Nudelsalat
  • Couscoussalat
  • Kartoffelsalat.

Entsprechend breit ist auch die Palette der verfügbaren Dressings und Kräutermischungen für die Salatzubereitung.

Vitamine Salat Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Salat" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Salat pro 100g.
Energie (Kilokalorien)52 kcal
Energie (Kilojoule)216 kJ
Fett643 mg
Kohlenhydrate7.154 mg
Eiweiß (Protein)3.918 mg
Salz66 mg
Ballaststoffe4.690 mg
Mineralstoffe1.722 mg
Broteinheiten0,60 BE
g060100_desktop-859x300
Vitamin A - Retinoläquivalent848 μg
Vitamin A - Beta-Carotin5.084 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent2.375 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol2.375 μg
Vitamin B1 - Thiamin151 μg
Vitamin B2 - Riboflavin347 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.729 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.812 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure266 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin213 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,3 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure81 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure88.464,000000 μg
Energie (Kilokalorien)52 kcal
Energie (Kilojoule)216 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)60 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)253 kJ
Natrium26 mg
Kalium649 mg
Calcium228 mg
Magnesium34 mg
Phosphor72 mg
Schwefel94 mg
Chlorid94 mg
Eisen4.428 μg
Zink1.139 μg
Kupfer170 μg
Mangan1.510 μg
Fluorid74 μg
Iodid3,1 μg
Glucose (Traubenzucker)2.865 mg
Fructose (Fruchtzucker)2.757 mg
Monosaccharide (1 M)5.622 mg
Saccharose (Rübenzucker)1.232 mg
Disaccharide (2 M)1.232 mg
Zucker (gesamt)6.854 mg
Stärke300 mg
Polysaccharide (> 9 M)300 mg
Poly-Pentosen783 mg
Poly-Hexosen942 mg
Poly-Uronsäure967 mg
Cellulose1.689 mg
Lignin309 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe1.331 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe3.359 mg
Isoleucin205 mg
Leucin305 mg
Lysin263 mg
Methionin47 mg
Cystein38 mg
Phenylalanin193 mg
Tyrosin114 mg
Threonin178 mg
Tryptophan65 mg
Valin244 mg
Arginin190 mg
Histidin87 mg
Essentielle Aminosäuren1.929 mg
Alanin277 mg
Asparaginsäure487 mg
Glutaminsäure593 mg
Glycin175 mg
Prolin281 mg
Serin174 mg
Nichtessentielle Aminosäuren1.987 mg
Harnsäure30 mg
Purin10 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure2 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure93 mg
Octadecansäure/Stearinsäure12 mg
Gesättigte Fettsäuren107 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure7 mg
Octadecensäure/Ölsäure29 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren36 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure187 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure182 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren369 mg
Langkettige Fettsäuren512 mg
Omega-3-Fettsäuren182 mg
Omega-6-Fettsäuren187 mg
Glycerin und Lipoide131 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Salat - Vitamine und Nährstoffe

Die Qualität und Quantiät der Nährstoffe und Vitamine hängt davon ab, welcher Salat zubereitet wird. Gerade reine Gemüsesalate enthalten in der Regel kaum Fett, dafür Vitamine und Ballaststoffe. Kommen Wurst oder Fleisch dazu, verändert sich die Zusammensetzung.

Hinsichtlich der Vitamine können in Blattsalaten unter anderem:

enthalten sein.

Salat - Die Salate in der Geschichte

Salate sind heute fester Bestandteil der Gastronomie und werden im Haushalt gern zubereitet. Besonders im Sommer wird die Leichtigkeit der Gemüsesalate geschätzt - oder der Geschmack von Salaten zu Grillgerichten. Der Begriff soll der lateinischen Bezeichnung sallita entlehnt sein. Heute geht es weniger darum, Speisen durch Salz haltbar zu machen, sondern Frische auf den Tisch zu bringen.

  • Das Salate in der Küche Tradition haben, zeigen Quellen aus dem 17. Jahrhundert, in denen es bereits um Gemüsesalat geht.

Salat - Zubereitung, Dressing & Co.

Salate nehmen heute unterschiedliche Formen an. Blattsalat wird gern mit Tomaten, Oliven, Gurke kombiniert - und kann mit Fetakäse und Dressing serviert werden. Letztere basieren oft auf Mayonnaise - wie:

  • Ranch-Dressing
  • Thousand-Island-Dressing.

Ebenfalls häufig werden Salate mit Vinaigrette oder Essig und Balsamico serviert.

Wurst- oder Fischsalate sind eine Speise, die in einigen Haushalten gern als Brotbelag gegessen wird.


Quellen

Dusy, Tanja: Salate


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant