Vitamine.com Logo

Sekt

Vitamine und Nährstoffe im Sekt

Das Getränk ist bei vielen Leuten sehr beliebt. Es gibt ihn in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen und ist alkoholisch angesetzt. Sekte werden unter anderem auch als Qualitätsschaumwein bezeichnet. Sie verfügen über einige Nährstoffe, die nicht ungesund für den Körper sind. Welche dies sind, wird im Folgenden genauer erläutert. In dem Getränk befinden sich ein paar Vitamine sowie andere Nährstoffe.

Sekt – Die Verwendungsmöglichkeiten

Er wird häufig zum Anstoßen auf Feten oder Partys serviert.
Dabei wird er teilweise zum Aromatisieren von Obstsalaten teilweise in Form von Desserts verwendet. Das Getränk wird häufig in einer Mischung aus mehreren Getränken getrunken. Zum Beispiel kann er gut mit Orangensaft gemischt werden.

Sekt – Die Herstellung des Getränks

Das Getränk wird in Deutschland hauptsächlich aus den Weinen weißer Trauben zubereitet. Dabei unterscheidet man beim Produzieren des Getränks unter drei verschiedenen Gärungsarten:

  • Flaschengärverfahren
  • Großraumgärverfahren
  • Imprägnierverfahren

Nährstoffe im Sekt


Quellen

Schreier, Peter / Eisenbrand, Gerhard: RÖMPP Lexikon Lebensmittelchemie, 2. Auflage Link
Bergner, Karl-Gustav / Emeis, Carl-Christian / Frey, Alfred / Günther, Gerhard / Hess, Dieter / Horak, Wilh. / Kauppila, Olli / Koppe, Friedr. / Nykänen, Lalli / Peltonen, Risto J. / Schuster, Karl / Specht, H. / Suomalainen, Heikki / Vogt, Ernst / Diemair, W.: Alkoholische Genussmittel Link
****

Nahrungsergänzungsmittel mit ähnlichen Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Weitere Vitamine und vitaminähnliche Substanzen