Vitamine und Nährstoffe in Surinam Kirsche

Vitamine und Nährstoffe in Surinam Kirsche

Diese aus Südamerika stammende Pflanzenart zählt zu den immergrünen Sträuchern bzw. kleinen Baumgewächsen. Bei uns wird sie aufgrund ihrer robusten Struktur und ihrer dicht wachsenden Blätter sehr gerne als Heckenpflanze verwendet.

Sie kann bis zu 7 Meter Wuchshöhe erreichen und ist dadurch ein durchaus imposantes Gewächs. Sie trägt vierblättrige Blüten, ihre Früchte haben eine purpurne bis orange-rote Farbe und sind außen mehrfach gerippt.

Vitamine Surinam Kirsche Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Surinam Kirsche" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Surinam Kirsche pro 100g.
Energie (Kilokalorien)47 kcal
Energie (Kilojoule)195 kJ
Fett400 mg
Kohlenhydrate9.400 mg
Eiweiß (Protein)800 mg
Salz8 mg
Ballaststoffe1.800 mg
Mineralstoffe172 mg
Broteinheiten0,78 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent150 μg
Vitamin A - Beta-Carotin900 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent500 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol500 μg
Vitamin B1 - Thiamin30 μg
Vitamin B2 - Riboflavin40 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure300 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent500 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure309 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin10 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0,4 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure6 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure27.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)47 kcal
Energie (Kilojoule)195 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)50 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)209 kJ
Natrium3 mg
Kalium103 mg
Calcium9 mg
Magnesium12 mg
Phosphor11 mg
Schwefel8 mg
Chlorid10 mg
Eisen200 μg
Zink100 μg
Kupfer80 μg
Mangan60 μg
Fluorid18 μg
Iodid1,0 μg
Glucose (Traubenzucker)3.290 mg
Fructose (Fruchtzucker)3.290 mg
Monosaccharide (1 M)6.580 mg
Saccharose (Rübenzucker)2.820 mg
Disaccharide (2 M)2.820 mg
Zucker (gesamt)9.400 mg
Poly-Pentosen270 mg
Poly-Hexosen360 mg
Poly-Uronsäure360 mg
Cellulose360 mg
Lignin450 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe450 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.350 mg
Isoleucin36 mg
Leucin61 mg
Lysin61 mg
Methionin12 mg
Cystein6 mg
Phenylalanin30 mg
Tyrosin24 mg
Threonin36 mg
Tryptophan12 mg
Valin42 mg
Arginin42 mg
Histidin18 mg
Essentielle Aminosäuren380 mg
Alanin55 mg
Asparaginsäure110 mg
Glutaminsäure122 mg
Glycin42 mg
Prolin42 mg
Serin48 mg
Nichtessentielle Aminosäuren419 mg
Harnsäure15 mg
Purin5 mg
Dodecansäure/Laurinsäure2 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure3 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure77 mg
Octadecansäure/Stearinsäure13 mg
Gesättigte Fettsäuren95 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure3 mg
Octadecensäure/Ölsäure64 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren67 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure128 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure30 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren158 mg
Langkettige Fettsäuren320 mg
Omega-3-Fettsäuren30 mg
Omega-6-Fettsäuren128 mg
Glycerin und Lipoide80 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Surinam Kirsche - Vitamine und Nährstoffe

Die Kirschen der Pflanze enthalten viele Vitamine und andere wertvolle Stoffe. Zu diesen gehören:

Vor allem der relativ hohe Gehalt der Vitamine A und C macht die Früchte zu einem guten Lieferanten für diese wichtigen Stoffe.

Surinam Kirsche - Verwendungsmöglichkeiten

Man kann die Früchte, die voller Vitamine sind, direkt vom Strauch bzw. Baum essen. Sie hat einen sehr angenehmen, süß-säuerlichen Geschmack. Ebenso können sie für Fruchtweine, Säfte oder Gelees verwendet werden. Leider kann die Kirsche wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht exportiert werden, weshalb man sie bei uns in den Geschäften nur selten bekommt.

Surinam Kirsche - Herkunft und Besonderheiten

Die Heimat der Surinam Kirsche ist der Osten Südamerikas und erstreckt sich von Uruguay bis nach Surinam. Heute kultiviert man sie allerdings in vielen Regionen mit tropischem oder subtropischem Klima. Mancherorts gilt die Pflanze auch als aggressiver Eindringling (Neophyt). Dieses Gewächs ist in der Lage, bis in Höhen von 1800 Meter zu gedeihen.

  • Die Robustheit der Pflanze ist vermutlich ihre größte Besonderheit. Sie ist anspruchslos beim Boden, kann etwas Frost vertragen und übersteht sogar Buschfeuer. Ursache dafür sind ihre Wurzeln, aus denen sie auch nach ihrer oberirdischen Zerstörung immer wieder auszutreiben vermag.

Quellen

USDA: Surinam Kirsche
Morton, J.: Surinam Cherry.
Herrmann, K.: Exotische Lebensmittel: Inhaltsstoffe und Verwendung
Eisenbrand, Gerhard / Schreier, Peter: RÖMPP Lexikon Lebensmittelchemie
Seidemann, Johannes: Surinam-Kirsche (Eugenia uniflora L.): eine wenig bekannte Frucht = Surinam cherry (Eugenia multiflora L.): an unknown fruit


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant