Vitamine und Nährstoffe in der Tamarillo

Vitamine und Nährstoffe in der Tamarillo

Die Tamarillo ist eine Frucht, die zur Gattung der Nachtschattengewächse zählt. Bekannt ist die Pflanze vor allem durch die auffällig roten, eiförmigen Früchte, die auf einem immergrünen Baum wachsen.

Die Tamarillos zeichnen sich unter anderem durch einen niedrigen Fettgehalt sowie durch einen geringen Gehalt an Kohlenhydraten aus, aber auch durch eine reiche Vielfalt bezogen auf die enthaltenen Vitamine.

Vitamine Tamarillo Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Tamarillo" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Tamarillo pro 100g.
Energie (Kilokalorien)59 kcal
Energie (Kilojoule)245 kJ
Fett800 mg
Kohlenhydrate10.600 mg
Eiweiß (Protein)1.700 mg
Salz5 mg
Ballaststoffe1.500 mg
Mineralstoffe900 mg
Broteinheiten0,88 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent120 μg
Vitamin A - Beta-Carotin720 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent500 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol500 μg
Vitamin B1 - Thiamin80 μg
Vitamin B2 - Riboflavin40 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.100 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.533 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure200 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin60 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure24 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure24.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)59 kcal
Energie (Kilojoule)245 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)61 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)257 kJ
Natrium2 mg
Kalium320 mg
Calcium12 mg
Magnesium21 mg
Phosphor32 mg
Schwefel9 mg
Chlorid4 mg
Eisen700 μg
Zink100 μg
Kupfer60 μg
Mangan30 μg
Fluorid5 μg
Iodid2,0 μg
Glucose (Traubenzucker)3.710 mg
Fructose (Fruchtzucker)3.710 mg
Monosaccharide (1 M)7.420 mg
Saccharose (Rübenzucker)3.180 mg
Disaccharide (2 M)3.180 mg
Zucker (gesamt)10.600 mg
Poly-Pentosen225 mg
Poly-Hexosen300 mg
Poly-Uronsäure300 mg
Cellulose300 mg
Lignin375 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe375 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.125 mg
Isoleucin77 mg
Leucin128 mg
Lysin128 mg
Methionin26 mg
Cystein14 mg
Phenylalanin65 mg
Tyrosin51 mg
Threonin77 mg
Tryptophan26 mg
Valin91 mg
Arginin91 mg
Histidin39 mg
Essentielle Aminosäuren813 mg
Alanin116 mg
Asparaginsäure231 mg
Glutaminsäure257 mg
Glycin91 mg
Prolin91 mg
Serin103 mg
Nichtessentielle Aminosäuren889 mg
Harnsäure15 mg
Purin5 mg
Dodecansäure/Laurinsäure3 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure6 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure154 mg
Octadecansäure/Stearinsäure26 mg
Gesättigte Fettsäuren189 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure6 mg
Octadecensäure/Ölsäure128 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren134 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure256 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure61 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren317 mg
Langkettige Fettsäuren640 mg
Omega-3-Fettsäuren61 mg
Omega-6-Fettsäuren256 mg
Glycerin und Lipoide160 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Tamarillo - Vitamine und Nährstoffe

In Tamarillos ist vorzugsweise Provitamin A zu finden, aber auch andere Vitamine, wie beispielsweise Vitamin C sowie die Vitamine B3 und Beta-Carotin sind in hohen Dosen in den Früchten enthalten.

Zudem sind auch die Vitamine B5 und E in den Früchten der Tamarillos enthalten.

Bezogen auf die enthaltenen Mineralstoffe sind vor allem:

und Calcium vertreten.

Ebenso sind einige Spurenelemente in den Früchten der Tamarillos zu finden. Hiervon sind unter anderem Kupfer, Fluor aber auch Eisen enthalten.

Tamarillo - Gesundheit und Ernährung

Die Frucht selbst kann vor allem durch den charakteristischen Geschmack überzeugen. Genutzt werden vor allem die Blätter der Pflanze vor allem in der Volksmedizin der Ureinwohner Ecuadors zur gezielten Bekämpfung von Halsschmerzen. Aber auch bei grippeartigen Symptomen sowie bei Angina und Fieber können die Tamarillos eingesetzt werden.

  • Zudem überzeugt vor allem der hohe Gehalt an Vitamin C, der in der Frucht enthalten ist.

Tamarillo - Wissenswertes und Kulinarik

Tamarillos eignen sich nicht nur zur Bekämpfung von allerlei Grippe und Erkältungsbeschwerden, sondern sind auch im kulinarischen Bereich sehr beliebt.

Besonders durch die vielfältige Anwendbarkeit ist die Frucht auch weit über die Grenzen der regulären Anbaugebiete beliebt.

Oft werden die Tamarillos nicht nur allein verzehrt, sondern als fruchtig und herb-süße Beilage verwendet. Immer wieder kommt es auch vor, dass Tamarillos gepresst werden und der Saft der Tamarillo entsprechend Verwendung findet. Unter anderem wird dieser in den Anbauländern zur Versüßung von Speisen oder Getränken wie beispielsweise Milchshakes verwendet.


Quellen

Green, Aliza: Field Guide to Procedure.
Eisenbrand, Gerhard / Schreier, Peter (Hrsg.): RÖMPP Lexikon Lebensmittelchemie.


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant