Infografik über Ballaststoffe Banane

Die Banane ist, wie die meisten Obstsorten, dank ihrer vielen Vitamine sehr gesund. Weniger bekannt, aber auch sehr nützlich, ist die Banane für eine Ernährungsweise, die den Tagesbedarf von Ballaststoffen berücksichtigt.

Ballaststoffe werden vom Körper, speziell vom Darm, benötigt, damit der Verdauungstrakt richtig arbeiten kann.

Weitere relevante Funktionen der Ballaststoffe werden also auch von denen in der Banane übernommen, wozu ebenfalls die Bindung von Schad- und Giftstoffen gehört. Dies verhilft zu einer gesunden Darmflora.

Die Ballaststofftabelle von der Banane

Wählen Sie Ihre Art "Banane" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Ballaststofftabelle für 100 g Banane
Ballaststoffe2 g

Aufgrund der nur schweren Verdaulichkeit von Ballaststoffen - manchmal ist diese überhaupt nicht möglich -, sollte man immer dafür sorgen, gleichzeitig viel Wasser dazu zu trinken. Nach dem Aufquellen führen sie zu einem Sättigungsgefühl, was natürlich vor allem im Zuge einer Diät effektiv ist.

Grundsätzlich kann man Ballaststoffe in zwei Gruppen unterteilen: wasserunlösliche sowie wasserlösliche Ballaststoffe. Die Banane hat wasserlösliche Ballaststoffe, weil sie in erster Linie in Gemüse und Obst vorkommen. Wasserunlösliche Ballaststoffe sind dagegen in erster Linie in Getreide und Hülsenfrüchten enthalten.

Wenig, aber wirkungsvoll: die Ballaststoffe in der Banane

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Die Menge von 30 Gramm Ballaststoffen am Tag sollte weder über- noch unterschritten werden. Dies empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Bekanntermaßen sind es vor allem Vollkornprodukte oder Trockenfrüchte wie Datteln, Feigen oder Rosinen, die reich an Ballaststoffen sind. Dass auch Obstsorten die Helfer des Darms enthalten können, beweist die Banane. Sie besitzt pro 100 Gramm 2 Gramm Ballaststoffe.

Ballaststoffe Banane

Die Banane zählt zwar nicht zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln, sie sollte aber trotzdem täglich als Ergänzung auf dem Speiseplan stehen, damit der Tagesbedarf an Ballaststoffen gedeckt und so eine ausgewogene Ernährung gewährleistet werden kann.

Der regelmäßige Verzehr von Bananen ist in jedem Fall ratsam: Denn sie besitzt nicht nur viele Vitamine und Mineralstoffe, sondern trägt auch dazu bei, den Tagesbedarf an Ballaststoffen zu decken.

 

Aktuelle Produkte

TablettenPresslinge zur Versorgung mit Ballaststoffen
PulverBallaststoff - Pulver mit Protein
Bio-PulverMix aus Weizengras, Gerstengras, Lucuma, Kakao
BuchBallaststoffe - Physiologische Wirkungen - gesundheitlicher Wert

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant