zink mangel

Zink ist ein bedeutendes Spurenelement. Laut der WHO (Weltgesundheitsorganisation) nehmen aber 50 % aller Menschen zu wenig von diesem Stoff zu sich.

Schuld daran, ist unter anderem die heutige Ernährung, denn diese ist doch sehr zinkarm. Etwa 15 mg sollte ein gesunder Erwachsener am Tag zu sich nehmen.

Ein ausreichende Zinkzufuhr ist wichtig, denn dieses Element ist für allerlei Funktionen im Organismus zuständig.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Mangel an Zink - Wie viel braucht der Mensch?

Nach Meinung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ist der tägliche Zinkbedarf bei Männern mit ca. 10 mg abgedeckt. Frauen hingegen reicht eine Tagesration von 7 mg. Wohingegen Schwangere und Stillende einen Bedarf zwischen 10 und 11 mg abzudecken haben.

Vor allem für den menschlichen Organismus ist dieser Stoff enorm wichtig, denn zahlreiche Funktionen werden von dieser Substanz beeinflusst.

Aktuelle Produkte

TablettenZinkcitrat mit 50mg Zink - hochdosiert
TablettenGreenfood Zink aktiv - 100% Chelat
Tabletten100% Echtes Zink - Hohe Bioverfügbarkeit

Zink Mangel - Wofür ist dieser Stoff gut?

Dieser Stoff aktiviert unter anderem Abwehrzellen, so dass Bakterien und Viren erfolgreich bekämpft werden können.

Bei ausreichender Versorgung mit diesem Spurenelement ist der menschliche Körper widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten. Zudem zeigt sich ein gut versorgter Mensch leistungsfähiger und ist in der Lage schneller zu regenerieren.

Zinkmangel - Überlebenswichtiges Spurenelement

Dieses lebenswichtige Spurenelement aktiviert rund 200 Eiweiße im menschlichen Körper. Diese sind für die Funktion von Hormonen und Enzymen zuständig. Außerdem braucht der Stoffwechsel von Fetten und Kohlenhydraten diesen Stoff.

Zumal auch der Zellwachstum und das körpereigene Abwehrsystem durch Zink gelenkt werden. Parallel dazu, ist dieses Spurenelement wichtig um verschiedene Geschmacksrichtungen zu erkennen.

Zinkmangel - Symptome

Eine Unterversorgung dieses Stoffes kann sich durch verschiedene Symptome bemerkbar machen.

Häufige allgemeine Anzeichen:

Anzeichen bei Nägel, Haaren und Haut:

Zinkmangel - Ursachen

Häufige Diäten oder einfach eine einseitige Ernährung können zu einem Mangel dieses Stoffes führen. Zudem benötigen aber gerade ältere Menschen, Schwangere, Stillende und Raucher mehr von diesem Spurenelement.

Zeigen sich die ersten Symptome kann eine Blutuntersuchung beim Arzt Klarheit bringen. Nahrungsergänzungsmittel können den Bedarf durch regelmäßige Einnahmen dann wieder decken.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant