Vitamine und Nährstoffe im Bier

Vitamine Bier

Bier zählt zu den beliebtesten Getränken der Deutschen und war schon im Mittelalter bekannt. Allerdings unterschied sich das mittelalterliche Gebräu deutlich von heutigen Bieren, die industriell gefertigt werden.

Während das quasi probiotische Bier aus dieser Zeit heute nicht mehr alle Geschmäcker befriedigen dürfte, war es in puncto Inhaltsstoffen deutlich besser als die modernen, nahezu sterilen Biere.

Die traditionellen Brauereien in Belgien versuchen aber auch heute noch, nach alten Rezepten zu brauen.

Vitamine Bier

Wählen Sie Ihre Art "Bier" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Bier pro 100g.
Energie (Kilokalorien)42 kcal
Energie (Kilojoule)177 kJ
Kohlenhydrate3.120 mg
Eiweiß (Protein)500 mg
Salz10 mg
Mineralstoffe200 mg
Broteinheiten0,26 BE
p100000_desktop-829x300
Vitamin B1 - Thiamin3 μg
Vitamin B2 - Riboflavin33 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure770 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent953 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure150 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin62 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure6 μg
Energie (Kilokalorien)42 kcal
Energie (Kilojoule)177 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)42 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)177 kJ
Natrium4 mg
Kalium55 mg
Calcium4 mg
Magnesium10 mg
Phosphor32 mg
Schwefel16 mg
Chlorid17 mg
Eisen12 μg
Zink28 μg
Kupfer10 μg
Mangan16 μg
Fluorid1 μg
Iodid1,5 μg
Mannit3 mg
Sorbit3 mg
Summe Zuckeralkohole6 mg
Glucose (Traubenzucker)21 mg
Fructose (Fruchtzucker)6 mg
Galactose (Schleimzucker)3 mg
Monosaccharide (1 M)30 mg
Maltose (Malzzucker)144 mg
Disaccharide (2 M)144 mg
Zucker (gesamt)174 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)2.940 mg
Isoleucin14 mg
Leucin22 mg
Lysin19 mg
Methionin6 mg
Cystein7 mg
Phenylalanin14 mg
Tyrosin11 mg
Threonin17 mg
Tryptophan11 mg
Valin28 mg
Arginin19 mg
Histidin14 mg
Essentielle Aminosäuren182 mg
Alanin33 mg
Asparaginsäure39 mg
Glutaminsäure103 mg
Glycin28 mg
Prolin92 mg
Serin22 mg
Nichtessentielle Aminosäuren317 mg
Harnsäure13 mg
Purin4 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Interessante Informationen zum Bier

Je nach verwendeter Hefe unterscheidet man weltweit zahlreiche Biersorten.

Zudem wird Bier nicht nur aus Gerste, sondern aus vielen anderen Getreide- und Gemüsepflanzen hergestellt. Das in Afrika gebraute Hirse- oder Bananenbier enthält wie auch bei uns bekanntes Bier viele Nährstoffe und dient zur Stärkung.

Nach deutschem Reinheitsgebot gebrautes Bier enthält in der Regel nur Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. Durch die industrielle Herstellung gehen allerdings wichtige Inhaltsstoffe verloren.

Vitamine und Nährstoffe im Bier

Trotzdem enthält das beliebte Getränk neben vielen Kohlenhydraten und Proteinen zahlreiche Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Eisen sowie verschiedene Vitamine.

Vor allem die B-Vitamine sind dabei zahlreich vertreten. Neben Vitamin B1, B2 und B6 sind aber auch Biotin, Niacin, Folsäure und Pantothensäure vorhanden.

Forscher sind der Meinung, dass die B-Vitamine den Homocystein-Spiegel im Blut senkt.

Besonders das Hefe-Weizenbier besitzt viele dieser Vitamine und ist in Maßen genossen, besonders für Männer gut. Schließlich leiden diese besonders oft an Vitamin-B-Mangel und den damit zusammenhängenden Problemen.

Alkohol contra Vitamine und Mineralstoffe

Ärzte würden dennoch kein Bier zur Vitaminaufnahme empfehlen.

Da Alkohol beim Abbau im Körper viele Vitamine sowie Mineralstoffe verbraucht, ist stark umstritten, ob die Vitamine im Getränk dem Körper wirklich zugutekommen. Auch die Mineralstoffe werden durch den Alkohol abgebaut und es entsteht bei zu viel Genuss der berühmte Kater.

Alkoholfreie Biere könnten hier eine Alternative bieten. Es ist leicht hypotonisch und wird von einigen Sportlern während ihrer Trainingseinheiten getrunken. Die Wirksamkeit ist jedoch umstritten und die deutsche Gesellschaft für Ernährung betrachtet Biere als ungeeignet für Trainings- und Wettkampfzeiten.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant