Vitamine & Nährstoffe in Gerste

Inhaltsverzeichnis Gerste

Gerste zählt zu den Getreidearten und kann in der Lebensmittelindustrie sehr vielseitig eingesetzt werden. Ob im Brot für den menschlichen Verzehr oder auch in verschiedenen Tierfuttermitteln. Überall kann die Pflanze effizient genutzt werden. Je nach Verarbeitung und Herstellungsart kann Gerste viele Vitamine und auch Nährstoffe vorweisen.

Vielseitige Anwendungsgebiet der Gerste

Am häufigsten wird die Pflanze in der Tierfutterindustrie als Futtergerste genutzt. Hier wird aber vermehrt die Wintergerste verwendet, da diese weniger Eiweiß beinhaltet. Die eiweißreichere Sommergerste hingegen kann auch für die Produktion von Lebensmitteln für den menschlichen Verzehr fungieren. Oft wird die Gerste aus dem Sommer zu Mehl verarbeitet und es entstehen so verschieden Brotsorten.

Gerste als Rohstoff

Damit die vielseitige Gerste auch zukünftig nachhaltig genutzt werden kann, müssen verschiedene und innovative Wege gegangen werden. So gibt es viele Forscher, die sich mit der Überzüchtung der Pflanzen beschäftigen und auch versuchen, die ursprüngliche Reichhaltigkeit an Nährstoffen und Vitaminen der Pflanze wieder herzustellen.
Die Forscher versuchen die Genbarkeit von verschiedenen Pflanzen zu prüfen und auch Wildgersten in Experimente mit einzubeziehen. Jedoch wird es noch einige Zeit dauern, bis eine wirklich robuste neue Pflanzenart entstehen kann.

Nährstoffe in der Gerste

Wählen Sie Ihre Art „Gerste“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Gerste pro 100g.