Vitamine & Nährstoffe in Fischstäbchen

Inhaltsverzeichnis Fischstäbchen

Vitamine und Nährstoffe in Fischstäbchen

Egal, in welchen Ernährungsratgeber man schaut, Fisch steht bei den gesunden Nahrungsmitteln immer ganz weit oben in der Liste. Unter anderem aufgrund der Omega-3-Fettsäuren. Außerdem sind noch einige andere Nährstoffe und Vitamine enthalten. Da die Vitamine vor allem sehr bedeutend für Kinder sind, sollten sie Fisch essen. Doch häufig wehren sie sich gegen dieses Nahrungsmittel.
Anders sieht es dagegen bei Fischstäbchen aus. Sie sind bei Kindern sogar häufig das Lieblingsgericht. So erhalten auch sie die Nährstoffe und Vitamine von Fisch. Zwar hört man häufig das Gerücht, dass es sich bei Fischstäbchen um Fischabfälle handelt, dies ist jedoch falsch.
Die Fischstäbchen, welche hierzulande gekauft werden, bestehen meistens aus Filet vom Alaska-Seelachs. Er liefert wichtige Mineralstoffe, Vitamine, Eiweiße und Omega-3-Fettsäuren.
Fischstäbchen können in der Pfanne oder auch im Backofen gebraten oder gebacken werden. Werden sie jedoch in der Pfanne zubereitet, kann sich der Fettgehalt sogar verdoppeln.
Als Beilage eignen sich Kartoffeln, Kartoffelpürree oder auch Reis.
Nach dem Fang des Fischs wird das Filet direkt an Bord weiterverarbeitet. Es wird in Form großer Blöcke tiefgefroren und später in Stäbchen zersägt. Zum Schluss bekommen diese Eisstäbchen eine Panade zum Ausbacken.

Nährstoffe Fischstäbchen


Quellen

United States Department of Agriculture Agricultural Research Service: Basic Report: 15066, Fish, pollock, Alaska, raw (may have been previously frozen) Link
****

Wählen Sie Ihre Art „Fischstäbchen“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Fischstäbchen pro 100g.