Vitamine und Nährstoffe in Mehl

Vitamine und Nährstoffe in Mehl

Mehl wird als feines Pulver in den meisten Geschäften angeboten. Es entsteht wenn Getreidekörner vermahlen werden. Verwendet wird das Produkt in der klassischen Küche, aber auch beim Backen und Zubereiten unterschiedlichster Speisen. Beim Kauf sind verschiedene Mehltypen zu berücksichtigen.

Vitamine Mehl Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Mehl" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Mehl pro 100g.
Energie (Kilokalorien)343 kcal
Energie (Kilojoule)1.437 kJ
Fett980 mg
Kohlenhydrate72.341 mg
Eiweiß (Protein)10.040 mg
Salz3 mg
Ballaststoffe2.750 mg
Mineralstoffe250 mg
Broteinheiten6,03 BE
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent176 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol176 μg
Vitamin B1 - Thiamin104 μg
Vitamin B2 - Riboflavin13 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure700 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.467 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure210 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin41 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)2,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure10 μg
Energie (Kilokalorien)343 kcal
Energie (Kilojoule)1.437 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)348 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.459 kJ
Natrium1 mg
Kalium168 mg
Calcium5 mg
Magnesium14 mg
Phosphor62 mg
Schwefel100 mg
Chlorid50 mg
Eisen567 μg
Zink512 μg
Kupfer106 μg
Mangan395 μg
Fluorid50 μg
Iodid7,4 μg
Glucose (Traubenzucker)32 mg
Fructose (Fruchtzucker)30 mg
Monosaccharide (1 M)62 mg
Saccharose (Rübenzucker)342 mg
Maltose (Malzzucker)331 mg
Disaccharide (2 M)673 mg
Zucker (gesamt)735 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)290 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar50 mg
Stärke71.316 mg
Polysaccharide (> 9 M)71.316 mg
Poly-Pentosen615 mg
Poly-Hexosen1.475 mg
Poly-Uronsäure123 mg
Cellulose537 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe1.700 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe2.300 mg
Isoleucin404 mg
Leucin721 mg
Lysin211 mg
Methionin149 mg
Cystein211 mg
Phenylalanin484 mg
Tyrosin281 mg
Threonin281 mg
Tryptophan106 mg
Valin431 mg
Arginin378 mg
Histidin193 mg
Essentielle Aminosäuren3.850 mg
Alanin325 mg
Asparaginsäure422 mg
Glutaminsäure3.218 mg
Glycin369 mg
Prolin1.275 mg
Serin580 mg
Nichtessentielle Aminosäuren6.189 mg
Harnsäure40 mg
Purin13 mg
Dodecansäure/Laurinsäure1 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure1 mg
Pentadecansäure1 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure127 mg
Octadecansäure/Stearinsäure7 mg
Eicosansäure/Arachinsäure6 mg
Gesättigte Fettsäuren143 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure4 mg
Octadecensäure/Ölsäure108 mg
Eicosensäure3 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren115 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure419 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure28 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure1 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren448 mg
Langkettige Fettsäuren706 mg
Omega-3-Fettsäuren28 mg
Omega-6-Fettsäuren420 mg
Glycerin und Lipoide274 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Mehl - Vitamine und Nährstoffe

Mehlerzeugnis kann ganz unterschiedliche Vitamine und Nährstoffe aufweisen, die bei einer gesunden Ernährung zu berücksichtigen sind. Folgende Vitamine lassen sich in dem Mehlerzeugnis wiederfinden:

  • Was viele nicht wissen ist, dass im Produkt auch Magnesium verarbeitet ist.

Mehl - Die Gewinnung

Das Produkt kann aus ganz unterschiedlichen Getreidesorten gewonnen werden. Am bekanntesten sind:

Je nach Getreidesorte kann das Mehlprodukt verschiedene Farben einnehmen. So ist beispielsweise ein Mehlprodukt aus Dinkel oder Roggen dunkler als aus Weizen.

Mehl - Die Typen

Die Mehltypen geben wieder wann ein Mehlerzeugnis eingesetzt werden darf. Nicht immer kann ein Roggenmehl beispielsweise für die Herstellung eines Brotes verwendet werden. Die Mehltypen beziehen sich auf die Backeigenschaften. Unterschieden werden bis zu 6 Typen. Für die Herstellung von Brot und Brötchen bzw. Backwaren wird das Erzeugis aus Getreide am häufigsten eingesetzt.


Quellen

USDA:Mehl
Schünemann,Claus:Lernfelder der Bäckerei - Produktion


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant