Vitamine.com Logo

Goldlachs

Vitamine und Nährstoffe im Goldlachs

Der Goldlachs ist ein Fisch der Lachsarten und wird in der Nordesee gefischt. Dadurch kommt der Lachs auch auf deutsche Teller. Serviert kann man den Fisch kaum von anderen Lachsfischen unterscheiden. Lediglich sein Erscheinungsbild machen diesen Fisch zu etwas Besonderem. Es handelt sich um einen Schwarmfisch, der das ganze Jahr über gefischt werden kann.
Bei vielen als Fisch noch unbekannt bietet das Tier viele Vitamine und Nährstoffe. De Verarbeitung des Tiers erfolgt auf dem klassichen Weg als Filet. Wird der Lachs nicht als Filet benötigt, kann er auch als Fischmehl verarbeitet werden.
Verwandt ist das Tier mit dem Glasaugenfisch, der im Mittelmeer vorkommt. Das Tier wird rund 70 cm lang und ist somit kein besonders großer Fisch. Er lebt in den Tiefen der Meere und kommt nur im Schwarm vor. Frisch gefangen hat das Tier einen sehr eigenartigen Geruch, der an Gurken erinnert.

Nährstoffe in Goldlachs


Quellen

Ehrenbaum, Ernst: Naturgeschichte und wirtschaftliche Bedeutung der Seefische Nordeuropas Link
****

Nahrungsergänzungsmittel mit ähnlichen Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Weitere Vitamine und vitaminähnliche Substanzen