Vitamine und Nährstoffe in grünen Bohnen

Vitamine Grüne Bohnen

Grüne Bohnen gehören, wie alle anderen Hülsenfrüchte auch, zu den gesündesten Lebensmitteln, die zudem auch noch in Deutschland angebaut werden.

Sie passen perfekt zu Suppen oder als Beilage zu Fleisch und können auch als Salat verzehrt werden.

Dabei liefern sie dem Körper viele wertvolle Vitamine und Nährstoffe.

Vitamine in grünen Bohnen

Wählen Sie Ihre Art "Grüne Bohnen" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Grüne Bohnen pro 100g.
Energie (Kilokalorien)34 kcal
Energie (Kilojoule)144 kJ
Fett252 mg
Kohlenhydrate5.337 mg
Eiweiß (Protein)2.506 mg
Salz5 mg
Ballaststoffe1.996 mg
Mineralstoffe610 mg
Broteinheiten0,44 BE
g710022_desktop-829x300
Vitamin A - Retinoläquivalent54 μg
Vitamin A - Beta-Carotin321 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent114 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol114 μg
Vitamin B1 - Thiamin66 μg
Vitamin B2 - Riboflavin102 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure503 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.020 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure451 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin233 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)6,3 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure37 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure15.331,000000 μg
Energie (Kilokalorien)34 kcal
Energie (Kilojoule)144 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)38 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)160 kJ
Natrium2 mg
Kalium195 mg
Calcium69 mg
Magnesium20 mg
Phosphor38 mg
Schwefel19 mg
Chlorid14 mg
Eisen694 μg
Zink296 μg
Kupfer87 μg
Mangan245 μg
Fluorid13 μg
Iodid3,3 μg
Sorbit144 mg
Summe Zuckeralkohole144 mg
Glucose (Traubenzucker)813 mg
Fructose (Fruchtzucker)1.108 mg
Monosaccharide (1 M)1.921 mg
Saccharose (Rübenzucker)356 mg
Disaccharide (2 M)356 mg
Zucker (gesamt)2.277 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)888 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar1.766 mg
Stärke2.028 mg
Polysaccharide (> 9 M)2.028 mg
Poly-Pentosen260 mg
Poly-Hexosen699 mg
Poly-Uronsäure260 mg
Cellulose738 mg
Lignin40 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe929 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.067 mg
Isoleucin128 mg
Leucin164 mg
Lysin164 mg
Methionin40 mg
Cystein28 mg
Phenylalanin86 mg
Tyrosin58 mg
Threonin109 mg
Tryptophan31 mg
Valin152 mg
Arginin117 mg
Histidin57 mg
Essentielle Aminosäuren1.134 mg
Alanin149 mg
Asparaginsäure409 mg
Glutaminsäure364 mg
Glycin129 mg
Prolin137 mg
Serin184 mg
Nichtessentielle Aminosäuren1.372 mg
Harnsäure38 mg
Purin13 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure65 mg
Octadecansäure/Stearinsäure9 mg
Gesättigte Fettsäuren74 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure1 mg
Octadecensäure/Ölsäure7 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren8 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure56 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure64 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren120 mg
Langkettige Fettsäuren202 mg
Omega-3-Fettsäuren64 mg
Omega-6-Fettsäuren56 mg
Glycerin und Lipoide50 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Gesund und dennoch giftig

Grüne Bohnen sind aufgrund der Vitamine und Nährstoffe, die in ihnen enthalten sind, sehr gesund.

So weisen die langen Hülsenfrüchte beispielsweise folgende weitere Nährstoffe auf:

Sie sind besonders wichtig für das Wachstum und die Festigung der Knochen und sollten deswegen unbedingt von Kindern und Jugendlichen gegessen werden.

  • Grüne Bohnen müssen vor dem Verzehr unbedingt gekocht werden. Das liegt daran, dass sie im rohen Zustand über das giftige Glykoprotein Phasis verfügen. Dieses ist für den menschlichen Körper giftig und kann Symptome wie Übelkeit, Durchfall und Fieber auslösen.

Tipps zur Zubereitung und gegen Blähungen

Doch auch im gekochten Zustand haben grüne Bohnen, wie alle Hülsenfrüchte, eine unangenehme Nebenwirkung: Sie verursachen Blähungen. Um das zu umgehen, kann man die Bohnen vor dem Kochen eine Weile in Wasser legen.

Dabei gehen jedoch auch viele Vitamine und Nährstoffe verloren. Grüne Bohnen sind ein sehr vielfältiges Gemüse. Sie eignen sich nicht nur als Suppenbeilage, sondern können auch, in Speck eingewickelt zum Hauptgericht serviert werden.

Eine besonders pikante Zubereitungsvariante der Bohnen ist, sie süß-sauer einzulegen und als Snack anzubieten. Auch hierbei gilt: Unbedingt vorher kochen!

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant