Vitamine und Nährstoffe in Haselnussöl

Vitamine und Nährstoffe in Haselnussöl

Wie der Name vermuten lässt, wird es aus den Nüssen des Haselnussstrauches gewonnen. Es handelt sich hierbei um eines der hochwertigsten und schmackhaftesten Speiseöle. Es enthält nicht nur wichtige Vitamine, sondern auch einen sehr hohen Anteil an gesunden ungesättigten Fettsäuren.

Es hat einen nussigen Geschmack und ähnelt dem Olivenöl. Oft werden diese beiden hochwertigen Öle miteinander verschnitten. Das Öl gibt Salatdressings, aber auch anderen Gerichten eine eigene würzige Note.

Vitamine Haselnussöl Übersicht

Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Haselnussöl pro 100g.
Energie (Kilokalorien)882 kcal
Energie (Kilojoule)3.693 kJ
Fett99.800 mg
Mineralstoffe2 mg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent9.962 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol9.962 μg
Energie (Kilokalorien)882 kcal
Energie (Kilojoule)3.693 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)882 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)3.693 kJ
Tetradecansäure/Myristinsäure191 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure4.961 mg
Octadecansäure/Stearinsäure1.908 mg
Eicosansäure/Arachinsäure191 mg
Gesättigte Fettsäuren7.251 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure286 mg
Octadecensäure/Ölsäure77.568 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren77.854 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure10.304 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren10.304 mg
Langkettige Fettsäuren95.409 mg
Omega-6-Fettsäuren10.304 mg
Glycerin und Lipoide4.391 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Haselnussöl - welche Vitamine und Nährstoffe sind enthalten?

Haselnussöl ist sehr gesund und hochwertig. Es hat von allen Speiseölen den höchsten Anteil an ungesättigten Fettsäuren - mit 78 % übertrifft es sogar das Olivenöl.

Ungesättigte Fettsäuren haben einen in jeder Hinsicht positiven Einfluss auf die Gesundheit. Sie senken das Krebsrisiko, schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und unterstützen die Funktion von Gehirn und Nervenzellen.

Hinzu kommen noch einige wichtige Vitamine, mit denen Haselnussöl punkten kann. Diese sind:

Haselnussöl - was kann es in der Küche?

Das kaltgepresste Öl wird sehr gerne in Salatdressings aller Art verwendet. Es kann auch erhitzt werden und gibt Reis, Gemüse und Fisch eine schmackhafte würzige Note. Es passt auch hervorragend zu Schafs- und Ziegenkäse sowie zu Geflügel. Aufgrund seines nussigen Geschmacks wird es gern als Backöl verwendet.

Haselnussöl - was bringt es für Schönheit und Wohlbefinden?

Das Öl ist nicht nur gesund und schmackhaft, es enthält nicht nur viele Vitamine und gesunde Fettsäuren, es duftet auch sehr angenehm. Deshalb wird es auch als Massageöl verwendet. Zudem wirkt es hautstraffend und gefäßverengend. Auch Krampfadern können damit behandelt werden.

  • Eine wunderbare Lotion erhalten Sie, wenn Sie Haselnussöl mit einer Pflanzenbutter mischen.

Das Öl ist Bestandteil einiger Pflegeprodukte, wie Cremes, Lotionen und Lippenstiften enthalten.


Quellen

Haselnussöl:
Sabine Krist: Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant