Leinöl steckt voller wertvoller Vitamine und Nährstoffe

Vitamine Leinöl

Rohes Leinöl ist ein wertvolles Naturprodukt, das aus den reifen Samen der Pflanze Gemeiner Lein - auch als Flachs bekannt - gewonnen wird. Es wird durch die sogenannte Kaltpressung gewonnen und beinhaltet besonders hochwertige Vitamine und Nährstoffe.

Es sind vor allem die zu 90 % enthaltenen ungesättigten Fettsäuren, die das Öl wertvoll machen. Der hohe Gehalt der Omega-3-Fettsäure ɑ-Linolensäure wirkt sich besonders vorteilhaft auf die Gesundheit aus. 100 g Leinöl enthält ca. 55 Gramm Omega-3 Fettsäure, fetter Seefisch hingegen nur 3 Gramm!

Leinöl von der Urzeit in den modernen Alltag

Die Leinpflanze ist ursprünglich im orientalischen Raum angesiedelt. Von Ägypten, Syrien, dem Iran und der Osttürkei aus hat sich die Pflanze im Laufe der Geschichte bis nach Europa verbreitet. Leinöl war in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein Teil karger Mahlzeiten.

Aber es hat dank seiner Vitamine und Nährstoffe dafür gesorgt, dass die Menschen auch in harten Zeiten mit dem Nötigsten versorgt wurden.

Das aus den Leinsamen gewonnene Öl hat einen nussigen Geschmack, der je nach Qualität von einer leicht bitteren Note begleitet wird. Das goldgelbe, dickflüssige Öl sollte nur roh verzehrt werden, da sonst seine Vitamine und Nährstoffe zerstört werden.

Die enthaltene Omega-3-Fettsäure wirkt sich in vielfacher Hinsicht auf die Gesundheit des Menschen aus. Sie begünstigt zum Beispiel den Cholesterinspiegel und stärkt das Immunsystem. Besonders das kalt gepresste Leinöl kann viele Vitamine, aber auch andere hilfreiche Bestandteile aufweisen.

Die in den Samenschalen sitzenden Schleimstoffe gehen bei der Pressung in das Öl über und haben eine vorteilhafte Wirkung auf die Darmschleimhaut. Ähnlich können die Schleimstoffe auch bei Erkältungen der oberen Luftwege wirken.

Leinöl kaufen - worauf achten?

Leinöl wird vorzugsweise in kleinen Flaschen angeboten, weil es schnell oxidiert und durch den Kontakt mit der Luft bitter schmecken kann.

Öl sollte nicht lange aufbewahrt werden, um die Vitamine und Nährstoffe zu schonen.

Es sollte schnell verbraucht werden, am besten hält es sich im Kühlschrank oder an einem dunklen Aufbewahrungsort. Lausitzer Leinöl ist ein geschützter Begriff, der ebenso wie die erhältlichen Bio-Produkte für eine gute Qualität steht.

Nährstoffe Leinöl

Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Leinöl pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)884 kcal
Energie (Kilojoule)3.700 kJ
Fett100.000 mg
Mineralstoffe10 mg
q160000_desktop-829x300
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)884 kcal
Energie (Kilojoule)3.700 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)884 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)3.700 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium1 mg
Kalium1 mg
Calcium1 mg
Magnesium1 mg
Phosphor1 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Dodecansäure/Laurinsäure96 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure96 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure5.700 mg
Heptadecansäure96 mg
Octadecansäure/Stearinsäure3.800 mg
Eicosansäure/Arachinsäure96 mg
Decosansäure/Behensäure96 mg
Gesättigte Fettsäuren9.980 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure96 mg
Octadecensäure/Ölsäure19.100 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren19.196 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure14.300 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure52.800 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren67.100 mg
Langkettige Fettsäuren96.276 mg
Omega-3-Fettsäuren52.800 mg
Omega-6-Fettsäuren14.300 mg
Glycerin und Lipoide4.400 mg
Cholesterin4 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant