Purpurgranadilla - Vitamine und Nährstoffe

glutenfreie Ernährung

Alles zu Purpurgranadilla

Vitamine und Nährstoffe in der Purpurgranadilla

Die Bezeichnung Purpurgranadilla kommt hierzulande seltener vor als der bekanntere Name ‚Passionsfrucht‘. Ob in Werbung, Zeitschrift oder Alltag – Die Tropenfrucht hat den internationalen Raum längst erobert.
Ihr angenehmer Geschmack führte sie durch den Handel auch nach Deutschland. Seither schätzen die Menschen auch hier ihre hochwertigen Inhaltsstoffe und den erfrischenden Geschmack.
In der deutschen Küche hat die Purpurgranadilla aufgrund ihres angenehm erfrischenden Geschmacks längst Einzug gehalten. Darüber hinaus hat sie nicht nur eine exotische Herkunft. Auch ihr Aussehen verleitet zum Kauf. In Deutschland setzen viele Menschen diese Frucht als Zusatz in diversen Joghurt- und Quarkprodukten ein. Weiterhin findet sich die Frucht in Milchgetränken und aktuell auch in zahlreichen ausschließlich aus Früchten bestehenden Smoothies.
Obgleich sie sich nicht in allen Dingen ähnlich sehen, gibt es in Deutschland viele Menschen, die die Passionsfrucht mit der Maracuja verwechseln. Beide haben allerdings recht wenig gemeinsam. Das Aroma der Passionsfrucht ist weitaus intensiver.

Nährstoffe der Purpurgranadilla


Quellen

Teubner: Das TEUBNER Handbuch Desserts Link


Wählen Sie Ihre Art "Purpurgranadilla" aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Purpurgranadilla pro 100g.

Vitamine.com empfiehlt:

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit dem beliebten CBD-Öl