Vitamine & Nährstoffe in Roquefort

Inhaltsverzeichnis Roquefort

Bei diesem Käse handelt es sich um einen pikanten Schimmelkäse, der seinen Ursprung in Frankreich hat. Er wird aus Schafsmilch hergestellt und gehört seit 2008 zu den Lebensmitteln mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Der Käse aus Frankreich hat eine lange Tradition. Es heißt, schon im Jahr 1070 sei in den Höhlen von Roquefort Käse produziert worden.
Bei der Herstellung spielt besonders das variantenreiche Penicillium roqueforti Bakterium eine Rolle, das auch zur Herstellung anderer Schimmelkäse wie Gorgonzola verwendet wird. Es hat einen aromatischen, aber milden Geruch und bildet im Käse eine milde bis pikante Geschmacksnote aus.
Die grünblaue Färbung des Käses wird umso intensiver, je mehr Luftlöcher bei der Herstellung in den Käse gestochen werden. Das Penicillium roqueforti kann zwar in sauerstoffarmer Atmosphäre wachsen, doch wird die Sporenbildung durch vermehrten Sauerstoff intensiver.

Nährstoffe in Roquefort


Quellen

Böttcher, Susanne: Der grüne Reiseführer. Link
Fleischmann, Wilhelm: Lehrbuch der Milchwirtschaft. Link
Krömker, Volker: Kurzes Lehrbuch Milchkunde und Milchhygiene. Link


Wählen Sie Ihre Art „Roquefort“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Roquefort pro 100g.