Vitamine & Nährstoffe in Spargel

Inhaltsverzeichnis Spargel

Obwohl Spargel größtenteils aus Wasser besteht, sind in dem weißen und grünen Gemüse jede Menge lebenswichtige Vitamine für den Organismus des Menschen enthalten. Er besteht zu rund 93 % aus Wasser. Etwa 2 % machen Proteine aus, Kohlenhydrate sind zu 4 % enthalten und ausschließlich 0,2 % des Spargels bestehen aus Fetten.

Welche Vitamine verbergen sich im Spargel?

Das Gemüse verfügt über einen Reichtum der Vitamine A, der B-Gruppe, E und C. Unter anderem ist eine reichhaltige Menge von Folsäure in dem Gemüse enthalten. Dabei muss nicht einmal sehr viel davon verzehrt werden. Es genügt schon eine ganz normale Portion pro Tag, um den täglichen Bedarf dieser Vitamine decken zu können. Zudem enthalten sowohl grüner als auch weißer Spargel eine ganze Menge wichtiger Mineralstoffe wie Kalium, Calcium und Phosphor.

Somit ist das leckere Gemüse gut für die Funktion der Nervenreizleitungen sowie für das Nervensystem, es stärkt Knochen und Zähne und liefert Energie. Durch den verhältnismäßig hohen Anteil an Stickstoff hat der Spargel zudem eine harntreibende Wirkung.

Hoher Gesundheitswert von Spargel

Durch den hohen Vitamingehalt weist das grüne wie auch weiße Gemüse einen besonders hohen Gesundheitswert auf. Beschwerden, welche auf einen Mangel an Vitaminen basieren, können mithilfe einer Spargel-Kur gut bekämpft werden.

Bei diesen Beschwerden kann der Spargel helfen:
  • angegriffene Schleimhäute
  • auftretende Nervosität
  • Hautprobleme
  • Mangel an Konzentrationsfähigkeit
  • Sehprobleme

Zu diesem Gemüse sollte man also öfter greifen.

Nährstoffe Spargel

Wählen Sie Ihre Art „Spargel“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Spargel pro 100g.