Vitamine und Nährstoffe in Ziege

Vitamine und Nährstoffe in Ziege

Ziegenfleisch ist im Mittelmeerraum ein vielfach verwendetes Nahrungsmittel, während es in Deutschland eher unüblich ist.

Als „Kuh des kleinen Mannes“ belächelt, schreckt vor allem das teilweise intensive Aroma ab. Dennoch wird es in den letzten Jahren zunehmend vor allem von Gourmetköchen als Alternative wieder entdeckt.

Die Anzahl der Tiere nimmt vor allem in Bayern aufgrund der steigenden Nachfrage wieder zu. Die Ziege an sich ist sehr genügsam und benötigt keine Weideflächen. Sie kann auch in unwegsamen Gebirgsgegenden gehalten werden.

In Deutschland ist Ziegenfleisch nur bei ausgewählten Metzgern, Bauern und auch im Internethandel erhältlich.

Es enthält hochwertige Eiweiße und relativ wenig Fett. Vitamine sind vor allem in Form von B-Vitaminen enthalten.

Vitamine Ziege Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Ziege" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Ziege pro 100g.
Energie (Kilokalorien)67 kcal
Energie (Kilojoule)281 kJ
Fett3.921 mg
Kohlenhydrate4.200 mg
Eiweiß (Protein)3.690 mg
Salz107 mg
Mineralstoffe790 mg
Broteinheiten0,35 BE
m021000_desktop-829x300
Vitamin A - Retinoläquivalent74 μg
Vitamin A - Retinol68 μg
Vitamin A - Beta-Carotin35 μg
Vitamin D - Calciferole0,25 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent100 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol100 μg
Vitamin B1 - Thiamin49 μg
Vitamin B2 - Riboflavin150 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure320 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.153 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure310 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin27 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)4,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure1 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,1 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure2.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)67 kcal
Energie (Kilojoule)281 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)67 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)281 kJ
Natrium42 mg
Kalium181 mg
Calcium127 mg
Magnesium11 mg
Phosphor109 mg
Schwefel27 mg
Chlorid142 mg
Eisen41 μg
Zink242 μg
Kupfer11 μg
Mangan5 μg
Fluorid15 μg
Iodid4,1 μg
Lactose (Milchzucker)4.200 mg
Disaccharide (2 M)4.200 mg
Zucker (gesamt)4.200 mg
Isoleucin230 mg
Leucin390 mg
Lysin340 mg
Methionin94 mg
Cystein83 mg
Phenylalanin180 mg
Tyrosin240 mg
Threonin230 mg
Tryptophan50 mg
Valin280 mg
Arginin130 mg
Histidin79 mg
Essentielle Aminosäuren2.326 mg
Alanin140 mg
Asparaginsäure300 mg
Glutaminsäure780 mg
Glycin74 mg
Prolin470 mg
Serin210 mg
Nichtessentielle Aminosäuren1.974 mg
Butansäure/Buttersäure90 mg
Hexansäure/Capronsäure87 mg
Octansäure/Caprylsäure98 mg
Decansäure/Caprinsäure337 mg
Dodecansäure/Laurinsäure156 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure369 mg
Pentadecansäure37 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure965 mg
Heptadecansäure28 mg
Octadecansäure/Stearinsäure373 mg
Eicosansäure/Arachinsäure11 mg
Gesättigte Fettsäuren2.552 mg
Tetradecensäure6 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure50 mg
Octadecensäure/Ölsäure792 mg
Eicosensäure7 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren854 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure106 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure26 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren132 mg
Kurzkettige Fettsäuren177 mg
Mittelkettige Fettsäuren435 mg
Langkettige Fettsäuren2.925 mg
Omega-3-Fettsäuren26 mg
Omega-6-Fettsäuren106 mg
Glycerin und Lipoide216 mg
Cholesterin11 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Ziege - Vitamine und Nährstoffe

Das Fleisch der Tiere ist hochwertig, kalorienarm und fettärmer als vergleichsweise das Lammfleisch.

Der Fettgehaltist jedoch auch von der Zubereitung abhängig. Neben Eiweiß und Fett sind folgende Vitamine und Spurenelemente enthalten:

  • Ziegenfleisch enthält relativ wenig Cholesterin, der Anteil ist geringer als zum Beispiel in Wildfleisch.

Ziege – Zubereitung wie Lammfleisch

Je jünger die Ziege ist, desto heller und zarter ist das Fleisch. In der Gourmetküche wird daher gerne das Fleisch von Zicklein verwendet, welche nicht älter als 6 Monate alt sind.

Das Fleisch von bis zu zweijährigen, weiblichen Tieren ist ebenfalls schmackhaft. Je älter die Tiere allerdings sind, desto intensiver ist auch der Eigengeschmack. Mit entsprechender Würzung kann hier aber das intensive Aroma gemildert werden.

Bei der Zubereitung sollte darauf geachtet werden, dass fettarme Fleisch nicht austrocknen zu lassen. Ansonsten kann man es wie Lammfleisch zubereiten. Durch entsprechende Beilagen können dem Gericht zusätzlich Vitamine beigefügt werden.

Ziege – die germanische Heidrun

In der germanischen Mythologie verehrten die Menschen die Himmelsziege Heidrun, welche in Walhall die gefallenen Krieger mit ihrer Milch ernährt. Manche Quellen erwähnen auch, dass das Tier nach dem Genuss eines mystischen Baumes Met statt Milch gibt. Zudem steht die Heidrun auch als Symbol der Fruchtbarkeit.


Quellen

USDA: Ziegenfleisch
Zelt, Oliver: Gourmetköchen entdecken das Ziegenfleisch
Kausch, Martina: Es darf gemeckert werden
Lenz, Claudia: Quickfinder Küchenwissen
Baron, Arpad / Nemenyi, Nahodyl: Was unsere Märchen bedeuten


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant