Vitamine und Nährstoffe in der Milch

Viele Eltern geben ihren Kindern regelmäßig Milch zu trinken, weil sie als Getränk gilt, in dem wertvolle Stoffe enthalten sind. Früher hieß es, dass ein Glas Milch am Tag gesund sei und zum Wachstum des Kindes beitrage. Bis heute gilt sie als ein wichtiges Grundnahrungsmittel, das unter anderem in Form von Milchpulver fester Bestandteil von Hilfslieferungen in Krisengebiete ist.

Milch ist nicht nur eine gute Calcium-Quelle

Milch

Bei dem Wort Milch denken viele an Calcium und nicht an Vitamine. Dabei kann sie mit zahlreichen Vitalstoffen aufwarten.

Und das gilt nicht nur für die bekannte Kuhmilch, auch Schaf- und Ziegenmilch haben für die Ernährung und Gesundheit wertvolle Inhaltsstoffe.

Selbst Vegetarier und Veganer müssen nicht auf die Vitamine aus der Milch verzichten. Hierfür stehen mehrere pflanzliche Quellen zur Verfügung.

Milch ist ein guter Vitalstofflieferant, vor allem für Vitamine, die Fette benötigen um ihre Wirkung zu entfalten. Es muss jedoch nicht immer Kuhmilch sein, die zum Zwecke der Vitaminversorgung im Glas landet. Auch Schaf- und Ziegenmilch bieten wertvolle Vitalstoffe. Und bei einer Laktoseintoleranz oder dem Verzicht auf tierische Produkte stehen pflanzliche Alternativen wie Sojamilch zur Verfügung.

Schaf- und Ziegenmilch werden bei Laktoseintoleranz meist etwas besser vertragen als Kuhmilch. Durch die enthaltenen Vitalstoffe sind sie zudem gesunde Abwechslungen.

Milch aus pflanzlichen Quellen ist bestens für die Ernährung geeignet und das gilt längst nicht nur für Vegetarier und Veganer.

Zudem kann sie ganz einfach und frisch selbst hergestellt werden, wodurch ihr Vitamingehalt meist sehr hoch ist.

Vitamine und Nährstoffe in der Milch

Milch Produkte
Wählen Sie Ihre Art "Milch" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Milch pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)65 kcal
Energie (Kilojoule)272 kJ
Fett3.569 mg
Kohlenhydrate4.700 mg
Eiweiß (Protein)3.382 mg
Salz114 mg
Mineralstoffe740 mg
Broteinheiten0,39 BE
m100000_desktop-352x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent31 μg
Vitamin A - Retinol28 μg
Vitamin A - Beta-Carotin17 μg
Vitamin D - Calciferole0,09 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent70 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol70 μg
Vitamin B1 - Thiamin37 μg
Vitamin B2 - Riboflavin180 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure90 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent690 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure350 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin39 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)4,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure9 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,4 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1.700,000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)65 kcal
Energie (Kilojoule)272 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)65 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)272 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium45 mg
Kalium140 mg
Calcium120 mg
Magnesium12 mg
Phosphor92 mg
Schwefel30 mg
Chlorid102 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen60 μg
Zink400 μg
Kupfer7 μg
Mangan2 μg
Fluorid17 μg
Iodid11,7 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Glucose (Traubenzucker)6 mg
Galactose (Schleimzucker)9 mg
Monosaccharide (1 M)15 mg
Lactose (Milchzucker)4.685 mg
Disaccharide (2 M)4.685 mg
Zucker (gesamt)4.700 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin147 mg
Leucin328 mg
Lysin283 mg
Methionin96 mg
Cystein25 mg
Phenylalanin149 mg
Tyrosin158 mg
Threonin144 mg
Tryptophan36 mg
Valin194 mg
Arginin105 mg
Histidin75 mg
Essentielle Aminosäuren1.740 mg
Alanin106 mg
Asparaginsäure257 mg
Glutaminsäure705 mg
Glycin64 mg
Prolin322 mg
Serin186 mg
Nichtessentielle Aminosäuren1.640 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Butansäure/Buttersäure151 mg
Hexansäure/Capronsäure86 mg
Octansäure/Caprylsäure49 mg
Decansäure/Caprinsäure106 mg
Dodecansäure/Laurinsäure132 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure406 mg
Pentadecansäure46 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure1.045 mg
Heptadecansäure24 mg
Octadecansäure/Stearinsäure348 mg
Eicosansäure/Arachinsäure6 mg
Tetracosansäure/Lignocerinsäure2 mg
Gesättigte Fettsäuren2.401 mg
Tetradecensäure40 mg
Pentadecensäure26 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure58 mg
Heptadecensäure12 mg
Octadecensäure/Ölsäure739 mg
Eicosensäure6 mg
Decosensäure/Erucasäure1 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren882 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure46 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure25 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure3 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren74 mg
Kurzkettige Fettsäuren237 mg
Mittelkettige Fettsäuren155 mg
Langkettige Fettsäuren2.965 mg
Omega-3-Fettsäuren25 mg
Omega-6-Fettsäuren49 mg
Glycerin und Lipoide213 mg
Cholesterin9 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Der wohl bekannteste Bestandteil ist das bereits angesprochene Calcium, welches vor allem für die Entwicklung der Knochen von großer Bedeutung ist. Neben diesem Stoff enthält Milch aber noch wesentlich mehr wertvolle Stoffe, nämlich auf 100 g:

Auch die Vitamine A, B, C, D und E finden sich in Milch wieder. Zudem enthält sie in geringen Mengen Spurenelemente wie Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Fluorier und Iodid.

Gesundheitsdebatte zum Lebensmittel Milch

Allerdings werden immer wieder Diskussionen geführt, die sich mit der Frage beschäftigen, ob Kuhmilch tatsächlich so gesund ist, wie es die Milchproduzenten behaupten. Die wichtigsten Stichworte bei solchen Debatten sind:

  • Allergien
  • Arzneimittelrückstände
  • Keimbelastung
  • Krebsrisiko
  • Unverträglichkeiten

Tatsächlich gibt es eine steigende Zahl von Menschen, die eine Unverträglichkeit gegen Lactose entwickeln und aus diesem Grund Milch nicht konsumieren dürfen. Auch manche Allergiker müssen auf sie verzichten.

Trotz aller Diskussionen um eventuell gesundheitsgefährdende Inhaltsstoffe oder schädliche Wirkungen derselben bleibt sie ein wichtiger Lieferant für viele Stoffe, die der menschliche Organismus benötigt, um zu funktionieren. Wer Milch also in Maßen trinkt, der führt seinem Körper wichtige Vitamine und sonstige Nährstoffe zu.


Quellen

Töpel, Alfred: Chemie und Physik der Milch »
Rimbach, Gerald / Nagursky, Jennifer / Erbersdobler, Helmut F.: Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger »


Auch interessant

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32