Vitamine und Nährstoffe der Alfalfa

Die Al­fal­fa ist die Sprosse der Luzernstaude. Die Luzerne sind Pflanzen mit Blüten, die blau-violetten bis gelb sein können. Luzerne gehören botanisch in die Gruppe der Hülsenfrüchte. Eine Vielzahl von Luzernprodukten wird als Zusatzstoff in Gerichten oder Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Die Luzernsprosse (Alfalfa oder Alfalfasprosse) enthält Fette, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Vitaminen und Mineralien.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Alfalfa Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Alfalfa" aus
Vitamintabelle für 100g Luzernensprossen (Alfalfa)
Vitamin A - Retinoläquivalent16,0 μg
Vitamin A - Retinol0,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin96,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent90,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol90,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin76,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin126,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure500,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.383,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure560,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin34,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)10,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure36,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure8.200,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Al­fal­fa – Vitamine und Nährstoffe

Die Sprossen sind energiearm. Sie liefern wertvolle mehrfach ungesättigte Fettsäuren und enthalten eine Reihe von Vitaminen und Mineralien:

Al­fal­fa – Einsatz in der Küche

Die Alfalfa lässt sich fein in Salate oder Gerichte mit fernöstlichem Charakter integrieren. Oft werden die Sprossen zum Beispiel mit Tofugerichten kombiniert. Auch auf belegte Broten machen sich die Al­falfasprossen ausgezeichnet.

Al­fal­fa – Eine Sprosse

Aus der Luzernstaude lassen sich Sprossen gewinnen. Sprossen sind Austriebe von Keimen oder Pflanzen. In diesem Zuge bilden sich oft völlig neue Stoffe. Das macht Sprossen hinsichtlich Vitamine und Mineralien oft wertvoll. Sprossen vieler Pflanzen sind essbar.

  • Sprossen selbst herstellen: Alfalfasprossen wachen in nur drei bis fünf Tagen. Aus einem Esslöffel Samen (zum Beispiel aus dem Reformhaus) gewinnt man schon 150 g Sprossen für den Verzehr. Es braucht nur Wasser und Sonnenlicht für das Wachstum.

Quellen

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Bundeslebensmittelschlüssel
Dr. Oetker Lexikon: Alfalfa
Rewe: Rezepte: Alfalfa
Rimbach, Gerald / Möhring, Jennifer / Erbersdobler, Helmut F.: Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger.


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok