hirschhornsalz

Reich an Vitaminen und Mineralien ist das Salz dieser Variante. Es eignet sich sehr gut zum Kochen von Speisen und kann als Nährstoffzusatz eingesetzt werden.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Hirschhornsalz Übersicht

Vitamintabelle für 100g Hirschhornsalz
Vitamin A - Retinoläquivalent0 μg
Vitamin A - Retinol0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin0 μg
Vitamin D - Calciferole0.00 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent1 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol1 μg
Vitamin B1 - Thiamin1 μg
Vitamin B2 - Riboflavin1 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent618 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure1 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin1 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0.0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0.0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure0.000000 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Hirschhornsalz – Vitamine und Nährstoffe

In dem Salz sind sehr viele Nährstoffe enthalten, weshalb es sich gut zum Kochen von Speisen anbietet. Unter anderem sind dies:

Hirschhornsalz – Die Anwendung

Das Salz wird vor allem als Backtriebmittel, zur Lockerung von Flachgebäcken sowie zur Herstellung von Mürbeteig, Spekulatius, Lebkuchen, Hirschhornkuchen, Amerikaner und Springerle verwendet.

  • Das Salz wurde als harntreibendes Mittel verwendet. Zudem zeigt es seine Heilwirkung bei Krämpfen im Muskulaturbereich.

Hirschhornsalz – Die Herstellung

Das Salz wurde durch eine trockene Destillation von pulverisierten Hirschgeweihen hergestellt. Doch seit dem 19. Jahrhundert wird es ebenfalls industriell hergestellt.

Es enthält das berüchtigte Ammoniumbicarbonat, welches sich beim Backen in mehrere Substanzen aufspaltet. Diese sind unter anderem Ammonium, Kohlendioxid sowie Wasser.


Quellen

Treu, Günter / Schünemann, Claus: Technologie der Backwarenherstellung – Fachkundliches Lehrbuch für Bäcker und Bäckerinnen
Nolan, Emily: Backen für Dummies
Schwedt, Georg: Chemische Experimente in naturwissenschaftlich-technischen Museen
Hutterer, Rudi: Fit in Anorganik – Das Klausurtraining für Mediziner, Pharmazeuten und Biologen


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok