Vitamine und Nährstoffe im Reisbrei

Der Brei wird häufig auch als Milchreis bezeichnet. Dabei handelt es sich hierbei um ein süßliches Gericht, das unter anderem aus Rundkornreis besteht. Es kann sowohl selbst zubereitet als auch im Handel erworben werden.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Reisbrei Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Reisbrei" aus
Vitamintabelle für 100g Reisbrei (1)
Vitamin A - Retinoläquivalent32,0 μg
Vitamin A - Retinol28,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin17,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,1 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent84,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol84,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin28,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin130,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure156,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent739,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure281,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin34,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)3,1 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure6,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,3 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1.069,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Reisbrei – Vitamine und Nährstoffe

Der Milchreis ist ziemlich nährstoffreich. So enthält er unter anderem die folgenden Mineralien:

Darüber hinaus befinden sich auch mehrere Vitamine in dem Brei. Hierzu zählen beispielsweise Vitamin A, Vitamin D sowie Vitamin B12.

Reisbrei – Die Verwendung und die Einsatzmöglichkeiten

Verzehrt wird der Brei sowohl als Haupt- als auch als Nachspeise. Häufig verwendet man ihn auch zum Frühstück. Hierbei wird er oftmals mit Früchten zubereitet oder teilweise als Brotaufstrich genutzt.

Reisbrei – Die Herstellung

Die Süßspeise kann entweder selbst hergestellt oder als Fertigprodukt gekauft werden. Empfehlenswert ist in jedem Fall die eigene Herstellung. Denn durch ein Fertigprodukt muss man zwar nur noch die kochende Milch in den Reis einrühren, dafür sind in diesem jedoch zahlreiche Zusatzstoffe enthalten. Zudem wird man in der Regel durch den eigen zubereiteten Brei wesentlich satter.

  • Milchreis kann sowohl aus weißem Reis als auch aus Natur-Reis hergestellt werden.

Quellen

United States Department of Agriculture: Reisbrei
Gola, Ute: Das große GU Familienernährungsbuch – Das Handbuch zur ausgewogenen und gesunden Ernährung
Von Cramm, D.: Die einfache Landhausküche – 150 Rezepte ohne überflüssige Kalorien


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok