E 461 Methylcellulose

Methylcellulose (englische Bezeichnung: methyl cellulose) ist ein Stoff der Celluloseether und darf in diversen Lebensmitteln eingesetzt werden. Er wird zu den Kategorien der Trägerstoffe, Überzugsmittel, Verdickungsmittel, Füllstoffe und Trenn- sowie Schaummittel gezählt. Extrahiert wird er unter dem Einfluss der molekularen Alkoholkette Methyl und der Cellulose, die in diversen Pflanzenzellen vorhanden ist.

Filtern nach...


Methylcellulose E 461 - Merkmale und Eigenschaften

Der Zusatzstoff ist sehr gut wasserlöslich und kann das Wasser sehr gut binden. Er verfügt ebenso über gelbindende Fähigkeiten, weshalb dieser Stoff oftmals in Saucen vorkommt. Darüber hinaus ist diese Substanz ein guter Indikator für die Farb- und Formstabilität von Lebensmitteln.

  • Der Stoff gilt als unbedenklich und hat bisher noch keine Krankheiten oder innere Verletzungen verursacht. Aus diesem Grund gibt es auch keine maximale Tagesdosis, auf die geachtet werden muss.

Aktuelle Produkte

BindemittelGolden Peanut Johannisbrotkernmehl E 410
SüßungsmittelXucker Premium Xylit
BindemittelGuarkernmehl E 412

Methylcellulose E 461 - Wie wird der Stoff verwendet?

In der Lebensmittelindustrie wird der Zusatzstoff in Saucen sowie in Gebäcken eingesetzt, da dieser die Farb- sowie die Formstabilität garantiert. Dazu wird er aufgrund seiner gelbildenden Fähigkeiten in Mayonnaise sowie in Ketchup verwendet. Doch auch in folgenden Lebensmitteln ist die Substanz enthalten:

Methylcellulose E 461 - Wichtige Hinweise und Anmerkungen

E 461
Ursprung?
Einsatz in Bio-Lebensmitteln?
Glutenfrei?
Als Allergieersatz?Als Allergieersatz kann E 461 nicht genutzt werden.
Allergiepotenzial?Nein, ein Allergiepotenzial ist nicht vorhanden.
Erlaubte Tagesdosis?Dieser Stoff besitzt keine maximale Tagesdosis und kann unbedenklich verzehrt werden.

Methylcellulose E 461 - Die Bestandteile des Stoffs

Die Bestandteile dieser Substanz belaufen sich auf dem alkoholischen Grundstein Methyl sowie der pflanzlichen Cellulose.


Quellen

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Zusatzstoffe nach ihren E-Nummern
Grimm, Hans-Ulrich: Junk Food – Krank Food
Elmadfa, I. / Muskat, E. / Fritzsche, D.: E-Nummern & Zusatzstoffe: Was in unserer Nahrung steckt
Kuhnert, P.: Lexikon Lebensmittelzusatzstoffe – Zusatzstoffe, Enzyme, technische Hilfsstoffe, Nahrungsergänzungsstoffe


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant