Vitamine und Nährstoffe im Bratschellfisch

bratschellfisch

Der Bratschellfisch ist eine beliebte Fischart, die gerne in Abnehmprogrammen verwendet wird. Durch unterschiedliche Zubereitungsarten kann der Fisch zu einer abwechslungsreichen Mahlzeit werden. Viele umgfangreichen Nährstoffe im Fisch, machen das Lebensmittel auch außerhalb der Diäten zu einer ausgewogenen Mahlzeit.

Vitamine Bratschellfisch Übersicht

Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Bratschellfisch pro 100g.
Energie (Kilokalorien)189 kcal
Energie (Kilojoule)793 kJ
Fett14.780 mg
Eiweiß (Protein)14.490 mg
Salz4.945 mg
Mineralstoffe5.722 mg
Vitamin A - Retinoläquivalent11 μg
Vitamin A - Retinol10 μg
Vitamin A - Beta-Carotin3 μg
Vitamin D - Calciferole0,81 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent9.201 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol9.201 μg
Vitamin B1 - Thiamin32 μg
Vitamin B2 - Riboflavin97 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.757 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent4.540 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure125 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin170 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,3 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure5 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,5 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1.133,000000 μg
Energie (Kilokalorien)189 kcal
Energie (Kilojoule)793 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)189 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)793 kJ
Natrium1.944 mg
Kalium244 mg
Calcium27 mg
Magnesium25 mg
Phosphor150 mg
Schwefel179 mg
Chlorid3.014 mg
Eisen509 μg
Zink229 μg
Kupfer32 μg
Mangan26 μg
Fluorid31 μg
Iodid110,0 μg
Isoleucin761 mg
Leucin1.159 mg
Lysin1.347 mg
Methionin454 mg
Cystein147 mg
Phenylalanin552 mg
Tyrosin433 mg
Threonin643 mg
Tryptophan167 mg
Valin810 mg
Arginin907 mg
Histidin293 mg
Essentielle Aminosäuren7.673 mg
Alanin1.509 mg
Asparaginsäure1.222 mg
Glutaminsäure2.137 mg
Glycin733 mg
Prolin474 mg
Serin740 mg
Nichtessentielle Aminosäuren6.815 mg
Harnsäure113 mg
Purin38 mg
Hexansäure/Capronsäure1 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure18 mg
Pentadecansäure8 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure1.047 mg
Heptadecansäure18 mg
Octadecansäure/Stearinsäure578 mg
Eicosansäure/Arachinsäure16 mg
Decosansäure/Behensäure86 mg
Tetracosansäure/Lignocerinsäure22 mg
Gesättigte Fettsäuren1.794 mg
Tetradecensäure4 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure32 mg
Octadecensäure/Ölsäure3.859 mg
Eicosensäure59 mg
Decosensäure/Erucasäure6 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren3.960 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure7.937 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure32 mg
Octradecatetraensäure/Stearidonsäure5 mg
Eicosadiensäure4 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure14 mg
Eicosapentaensäure54 mg
Docosatetraensäure6 mg
Docosapentaensäure11 mg
Docosahexaensäure123 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren8.186 mg
Kurzkettige Fettsäuren1 mg
Langkettige Fettsäuren13.939 mg
Omega-3-Fettsäuren225 mg
Omega-6-Fettsäuren7.961 mg
Glycerin und Lipoide842 mg
Cholesterin29 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Bratschellfisch - Vitamine und Nährstoffe

Der Fisch bringt neben Fetten und Eiweisen noch weitere Bestandteile mit. Im Fisch sind fast alle wichigen Vitamine enthalten, die der Körper für die täglichen Prozesse benötigt. Neben dem Vitamin B, welches in unterschiedlicher Weise vorzufinden ist. Zusätzlich lassen sich folgende Vitamine finden:

Bratschellfisch - Die Zubereitungsmöglichkeiten

Die Zubereitungsmöglichkeiten für den fisch sind umfassend. Nicht nur gedünstet oder geräuchert kann das Filet zu einer wertvollen Mahlzeit werden. Viele Sporter und auch Köche nutzen den Fisch als Bratfilet und sorgen somit für den bekannten Namen. Mit einem frischen Salat und einigen gut gewählten Beilagen kann der Fisch verzehrt werden.

Bratschellfisch - Der Schellfisch

Bevor der Bratschellfishc auf den Teller kommt, muss der Schellfisch gefangen werden. Der Schellfisch ist ein Meeresbewohner und wird ausschließlich in Deutschland als Speisefisch verzehrt. Der Schellfisch gehört zur Familie der Dorsche und besitzt ein markantes Aussehen. Die Größe liegt bei dieser Fischart bei einem Meter. Mit der Größe schafft es der Fisch auf ein Gewicht von 14 Metern.


Quellen

USDA:Schellfisch
Grillparzer,Marion:GLYX-Kochbuch


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant