Vitamine & Nährstoffe in Diabetikerkuchen

Inhaltsverzeichnis Diabetikerkuchen

Vitamine und Nährstoffe in Diabetikerkuchen

Diabetiker müssen besonders auf ihre Ernährung achten. Doch muss man auch als Diabetiker nicht gleich auf alles verzichten. Auch mit der „Zuckerkrankheit“ darf man sich ab und zu mal ein Stück Kuchen gönnen. Denn: Mittlerweile gibt es sogar Rezepte für spezielle Kuchen für Diabetiker und auch im Handel sind derartige Backwaren erhältlich. Der Gehalt an Vitaminen und Nährstoffen hängt hierbei natürlich von der genauen Rezeptur des Kuchens ab.

Interessantes zum Diabetikerkuchen

Die Vitamine und der Nährstoffgehalt in Kuchen für Diabetiker ähneln denen beim normalen Kuchen. Allerdings enthalten diese speziellen Kuchen weniger Fett und Zucker und der Gehalt ist natürlich abhängig vom genauen Rezept.
Allgemein sind für Diabetiker Kuchensorten zu empfehlen, die fettarm sind wie Strudel, Hefegebäck, Quark-Öl-Teig oder Obstkuchen.

  • Vorsicht vor versteckten Fetten: Auch in Kuchen, die auf den ersten Blick für Diabetiker geeignet scheinen, können versteckte Fette lauern – wenn zum Beispiel Zutaten wie Kokosraspeln, Mandeln und Nüsse verarbeitet wurden.

Diabetikerkuchen – Herstellung

Da Diabetiker mit Fett und Zucker sparsam umgehen sollten, ist beim Backen und auch bei der industriellen Herstellung von Kuchen für Diabetiker einiges zu beachten. Ganz ohne Fett funktioniert Backen leider nicht. Um Fett zu sparen sollten Halbfettbutter oder Halbfettmargarine bei Kuchen für Diabetiker angewendet werden. Auch am Zucker sollte gespart werden oder noch besser auf Alternativen zum üblichen Haushaltszucker zurückgegriffen werden. Dies ist nicht immer ganz einfach, da die meisten Ersatzstoffe den Blutzuckerspiegel genauso in die Höhe schnellen lassen wie der handelsübliche Haushaltszucker. Zu empfehlen sind hier Süßstoff oder Stevia.

Nährstoffe im Diabetikerkuchen


Quellen

Hauner, Dagmar / Rynio, Jörn: Diabetiker, Das große GU-Kochbuch für. Link
Porath, Katja: Das Backbuch für Diabetiker. Von süß bis pikant. 77 Rezepte, die allen schmecken. Link


Wählen Sie Ihre Art „Diabetikerkuchen“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Diabetikerkuchen pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien) 364 kcal
Energie (Kilojoule) 1523 kJ
Fett 25676 mg
Kohlenhydrate 26611 mg
Eiweiß (Protein) 7271 mg
Salz 124 mg
Ballaststoffe 2153 mg
Mineralstoffe 1039 mg
Broteinheiten 2.22 BE
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A – Retinoläquivalent 62 μg
Vitamin A – Retinol 56 μg
Vitamin A – Beta-Carotin 34 μg
Vitamin D – Calciferole 0.51 μg
Vitamin E – Alpha-Tocopheroläquivalent 5244 μg
Vitamin E – Alpha-Tocopherol 4909 μg
Vitamin B1 – Thiamin 95 μg
Vitamin B2 – Riboflavin 114 μg
Vitamin B3 – Niacin, Nicotinsäure 382 μg
Vitamin B3 – Niacinäquivalent 1899 μg
Vitamin B5 – Pantothensäure 288 μg
Vitamin B6 – Pyridoxin 115 μg
Vitamin B7 – Biotin (Vitamin H) 14.2 μg
Vitamin B9 – gesamte Folsäure 19 μg
Vitamin B12 – Cobalamin 0.4 μg
Vitamin C – Ascorbinsäure 288.000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien) 364 kcal
Energie (Kilojoule) 1523 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien) 368 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule) 1540 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium 162 mg
Kalium 217 mg
Calcium 66 mg
Magnesium 31 mg
Phosphor 197 mg
Schwefel 81 mg
Chlorid 75 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen 994 μg
Zink 774 μg
Kupfer 275 μg
Mangan 604 μg
Fluorid 33 μg
Iodid 5.1 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Mannit 0 mg
Sorbit 1031 mg
Xylit 0 mg
Summe Zuckeralkohole 1031 mg
Glucose (Traubenzucker) 3314 mg
Fructose (Fruchtzucker) 2797 mg
Galactose (Schleimzucker) 0 mg
Monosaccharide (1 M) 6111 mg
Saccharose (Rübenzucker) 2745 mg
Maltose (Malzzucker) 72 mg
Lactose (Milchzucker) 694 mg
Disaccharide (2 M) 3511 mg
Zucker (gesamt) 9622 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 – 9 M) 63 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar 11 mg
Glykogen (tierische Stärke) 0 mg
Stärke 15895 mg
Polysaccharide (> 9 M) 15895 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen 552 mg
Poly-Hexosen 845 mg
Poly-Uronsäure 240 mg
Cellulose 378 mg
Lignin 138 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe 591 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe 1833 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin 326 mg
Leucin 548 mg
Lysin 282 mg
Methionin 141 mg
Cystein 141 mg
Phenylalanin 346 mg
Tyrosin 230 mg
Threonin 255 mg
Tryptophan 91 mg
Valin 393 mg
Arginin 553 mg
Histidin 162 mg
Essentielle Aminosäuren 3468 mg
Alanin 331 mg
Asparaginsäure 651 mg
Glutaminsäure 1621 mg
Glycin 277 mg
Prolin 501 mg
Serin 421 mg
Nichtessentielle Aminosäuren 3802 mg
Harnsäure 9 mg
Purin 3 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Butansäure/Buttersäure 9 mg
Hexansäure/Capronsäure 5 mg
Octansäure/Caprylsäure 3 mg
Decansäure/Caprinsäure 6 mg
Dodecansäure/Laurinsäure 8 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure 37 mg
Pentadecansäure 7 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure 2565 mg
Heptadecansäure 26 mg
Octadecansäure/Stearinsäure 746 mg
Eicosansäure/Arachinsäure 78 mg
Decosansäure/Behensäure 20 mg
Tetracosansäure/Lignocerinsäure 10 mg
Gesättigte Fettsäuren 3520 mg
Tetradecensäure 2 mg
Pentadecensäure 2 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure 266 mg
Heptadecensäure 8 mg
Octadecensäure/Ölsäure 18173 mg
Eicosensäure 110 mg
Decosensäure/Erucasäure 0 mg
Tetracosensäure/Nervonsäure 0 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren 18561 mg
Hexadecadiensäure 0 mg
Hexadecatetraensäure 0 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure 2464 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure 161 mg
Octradecatetraensäure/Stearidonsäure 0 mg
Nonadecatriensäure 0 mg
Eicosadiensäure 5 mg
Eicosatriensäure 0 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure 10 mg
Eicosapentaensäure 0 mg
Docosadiensäure 0 mg
Docosatriensäure 0 mg
Docosatetraensäure 0 mg
Docosapentaensäure 0 mg
Docosahexaensäure 13 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2653 mg
Kurzkettige Fettsäuren 14 mg
Mittelkettige Fettsäuren 9 mg
Langkettige Fettsäuren 24711 mg
Omega-3-Fettsäuren 174 mg
Omega-6-Fettsäuren 2479 mg
Glycerin und Lipoide 942 mg
Cholesterin 69 mg

 

GUT FÜR KÖRPER & IMMUNSYSTEM