Vitamine und Nährstoffe in der Guave

Vitamine Guave

Die Guave ist eine jener exotischen Obstsorten, die eher selten auf heimischen Tellern landen.

Dabei lohnt es sich, die Frucht, die außen grün und innen strahlend rosa oder orange ist, zu essen – denn sie steckt voller Vitamine und Nährstoffe.

Welche genau das sind, soll im Folgenden geklärt werden.

Vitamine Guave

Wählen Sie Ihre Art "Guave" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Guave pro 100g.
Energie (Kilokalorien)34 kcal
Energie (Kilojoule)143 kJ
Fett500 mg
Kohlenhydrate5.820 mg
Eiweiß (Protein)900 mg
Salz10 mg
Ballaststoffe5.200 mg
Mineralstoffe680 mg
Broteinheiten0,49 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent116 μg
Vitamin A - Beta-Carotin693 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent400 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol400 μg
Vitamin B1 - Thiamin30 μg
Vitamin B2 - Riboflavin40 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.100 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.317 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure150 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin140 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)3,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure30 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure273.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)34 kcal
Energie (Kilojoule)143 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)44 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)184 kJ
Natrium4 mg
Kalium290 mg
Calcium17 mg
Magnesium13 mg
Phosphor31 mg
Schwefel12 mg
Chlorid6 mg
Eisen750 μg
Zink557 μg
Kupfer103 μg
Mangan140 μg
Fluorid10 μg
Iodid1,6 μg
Glucose (Traubenzucker)2.080 mg
Fructose (Fruchtzucker)3.430 mg
Monosaccharide (1 M)5.510 mg
Saccharose (Rübenzucker)310 mg
Disaccharide (2 M)310 mg
Zucker (gesamt)5.820 mg
Poly-Pentosen729 mg
Poly-Hexosen973 mg
Poly-Uronsäure973 mg
Cellulose1.309 mg
Lignin1.216 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe1.300 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe3.900 mg
Isoleucin53 mg
Leucin97 mg
Lysin40 mg
Methionin8 mg
Phenylalanin3 mg
Tyrosin18 mg
Threonin55 mg
Tryptophan13 mg
Valin50 mg
Arginin37 mg
Histidin13 mg
Essentielle Aminosäuren387 mg
Alanin73 mg
Asparaginsäure92 mg
Glutaminsäure189 mg
Glycin73 mg
Prolin44 mg
Serin42 mg
Nichtessentielle Aminosäuren513 mg
Harnsäure15 mg
Purin5 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure10 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure120 mg
Octadecansäure/Stearinsäure13 mg
Gesättigte Fettsäuren143 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure2 mg
Octadecensäure/Ölsäure43 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren45 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure153 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure59 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren212 mg
Langkettige Fettsäuren400 mg
Omega-3-Fettsäuren59 mg
Omega-6-Fettsäuren153 mg
Glycerin und Lipoide100 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Gesunde Frucht mit zahlreichen Vitaminen aus Amerika

Die Heimat der Guave liegt in den tropischen Gebieten Amerikas. Neben Mexiko und weiten Teilen Südamerikas findet sich die Frucht auch in Florida und Kalifornien. Hier wird sie mit ausreichend Sonne verwöhnt, sodass sie gut reifen kann. Hierzulande ist die Frucht, die per Luftfracht zu uns kommt, das ganze Jahr über verfügbar.

Dass die Guave durchaus eine gute Ergänzung des herkömmlichen Speiseplans ist, wird deutlich, wenn man sich vor Augen führt, welche Vitamine und Nährstoffe alles in der kleinen, birnenförmigen Powerfrucht stecken.

Vor allem der Vitamin C-Gehalt der Guave ist überaus bemerkenswert. In sehr reifen Früchten sind bis zu 900 mg Vitamin C enthalten. Diese Menge an Vitaminen entspricht etwa dem Bedarf von neun Tagen. Damit übertreffen Guaven sogar klassische Vitamin C-Bomben wie Orangen oder Kiwis.

Guaven – gute Appetitzügler

Die aus den Tropen stammende Guave besitzt nicht nur viele Vitamine und Nährstoffe, sondern ist auch ein ausgezeichnetes Diätmittel.

Die Frucht ist reicht an Pektin, einem Ballaststoff, der als natürlicher Appetitzügler wirkt. Der Grund hierfür ist folgender: Ballaststoffe wie Pektin quellen im Magen und füllen diesen zusätzlich aus.

Auf diese Weise fühlen wir uns satter. Außerdem wird so Heißhungerattacken vorgebeugt. 

  • Erfreulich zu wissen ist außerdem, dass die Guave eine der kalorienärmsten Früchte der Welt ist. Auf 100 Gramm Fruchtfleisch kommen gerade einmal 34 Kalorien.

Woran erkenne ich eine reife Guave?

Wer nun Lust auf die Guave und alle ihre Nährstoffe und Vitamine gekriegt hat, kann sich freuen. Die exotische Frucht ist nämlich das ganze Jahr über bei uns erhältlich.

Eine reife und genießbare Frucht kann an den folgenden Merkmalen erkannt werden:

  • glatte Schale
  • weiches Fruchtfleisch, das bei leichtem Druck nachgibt.

In der Küche können Guaven unter anderem folgendermaßen verarbeitet werden:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant