Vitamine & Nährstoffe in Heringsöl

Inhaltsverzeichnis Heringsöl

Vitamine und Nährstoffe in Heringsöl

Der Begriff Heringsöl wird heute nicht selten für eine ganze Gruppe von Ölen tierischer Basis verwendet. Neben Fischölen werden hierunter auch Öle aus dem Fettgewebe verschiedener Meeressäuger subsummiert. Letztere spielen in der Gewinnung allerdings keine so große Rolle mehr wie in früheren Jahren. In diesem Zusammenhang taucht auch der Begriff Tran auf. Heringsöl wird heute unter anderem zum Einfetten von Lederwaren sowie in der Herstellung von Futtermitteln und Aquakulturen benutzt. Das Fischöl enthält bei den Nährstoffen einen sehr hohen Fettanteil. Andere Inhaltsstoffe – wie Ballaststoffe oder Kohlenhydrate sind nicht enthalten. Dafür findet man u.a. die Vitamine A und Retinol (Vitamin A1). Aus beiden lässt sich der Tagesbedarf bereits durch geringe Mengen zu einem erheblichen Anteil decken.

Heringsöl: Die Herstellung von Fischölen

Fischöle wie das Heringsöl basieren in ihrer Gewinnung auf der Tatsache, dass verschiedene Fischarten einen höheren Fettanteil aufweisen. Dies trifft nicht nur auf Heringe zu. Zur Gruppe der Fettfische gehören auch Buttermakrele, Lachs und Sprotte.
Die Gewinnung des Öls aus dem Gewebe der Fische erfolgt unter Einwirkung von Hitze und Druck. Dies ist nötig, um das Öl aus dem Gewebe auszuschmelzen und abzutrennen. Hersteller haben hierfür inzwischen Prozessaparaturen entwickelt, mit denen sich bis zu drei Phasen voneinander abtrennen lassen.
Entsprechend der gewünschten Verwendung muss das Öl anschließend weiterverarbeitet werden. Gerade die Belastung der Fische mit Schadstoffen und Schwermetallen macht diesen Arbeitsschritt nötig.

Heringsöl – Die Verwendung des Fischöls

Bis ins 20. Jahrhundert wurde Tran in der Seifen- und Kerzenherstellung benötigt. Zudem wurde das Produkt für Lampenöl verwendet. Heute ist Herings- bzw. Fischöl auch als Nahrungsergänzungsmittel im Einsatz – aufgrund des Gehalts an Omega-3-Fettsäuren.

Nährstoffe im Heringsöl


Quellen

Hamm, ‎Michael; Neuberger, Dirk: Omega-3 aktiv: Gesundheit aus dem Meer Link


Wählen Sie Ihre Art „Heringsöl“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Heringsöl pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien) 884 kcal
Energie (Kilojoule) 3700 kJ
Fett 100000 mg
Kohlenhydrate 0 mg
Eiweiß (Protein) 0 mg
Salz 33 mg
Ballaststoffe 0 mg
Mineralstoffe 180 mg
Broteinheiten 0.00 BE
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A – Retinoläquivalent 450 μg
Vitamin A – Retinol 450 μg
Vitamin A – Beta-Carotin 0 μg
Vitamin D – Calciferole 0.00 μg
Vitamin E – Alpha-Tocopheroläquivalent 5900 μg
Vitamin E – Alpha-Tocopherol 5900 μg
Vitamin B1 – Thiamin 0 μg
Vitamin B2 – Riboflavin 0 μg
Vitamin B3 – Niacin, Nicotinsäure 0 μg
Vitamin B3 – Niacinäquivalent 0 μg
Vitamin B5 – Pantothensäure 0 μg
Vitamin B6 – Pyridoxin 0 μg
Vitamin B7 – Biotin (Vitamin H) 0.0 μg
Vitamin B9 – gesamte Folsäure 0 μg
Vitamin B12 – Cobalamin 0.0 μg
Vitamin C – Ascorbinsäure 0.000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien) 884 kcal
Energie (Kilojoule) 3700 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien) 884 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule) 3700 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium 50 mg
Kalium 30 mg
Calcium 10 mg
Magnesium 0 mg
Phosphor 3 mg
Schwefel 3 mg
Chlorid 20 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen 15 μg
Zink 200 μg
Kupfer 15 μg
Mangan 10 μg
Fluorid 10 μg
Iodid 120.0 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Mannit 0 mg
Sorbit 0 mg
Xylit 0 mg
Summe Zuckeralkohole 0 mg
Glucose (Traubenzucker) 0 mg
Fructose (Fruchtzucker) 0 mg
Galactose (Schleimzucker) 0 mg
Monosaccharide (1 M) 0 mg
Saccharose (Rübenzucker) 0 mg
Maltose (Malzzucker) 0 mg
Lactose (Milchzucker) 0 mg
Disaccharide (2 M) 0 mg
Zucker (gesamt) 0 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 – 9 M) 0 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar 0 mg
Glykogen (tierische Stärke) 0 mg
Stärke 0 mg
Polysaccharide (> 9 M) 0 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen 0 mg
Poly-Hexosen 0 mg
Poly-Uronsäure 0 mg
Cellulose 0 mg
Lignin 0 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe 0 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe 0 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin 0 mg
Leucin 0 mg
Lysin 0 mg
Methionin 0 mg
Cystein 0 mg
Phenylalanin 0 mg
Tyrosin 0 mg
Threonin 0 mg
Tryptophan 0 mg
Valin 0 mg
Arginin 0 mg
Histidin 0 mg
Essentielle Aminosäuren 0 mg
Alanin 0 mg
Asparaginsäure 0 mg
Glutaminsäure 0 mg
Glycin 0 mg
Prolin 0 mg
Serin 0 mg
Nichtessentielle Aminosäuren 0 mg
Harnsäure 0 mg
Purin 0 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Butansäure/Buttersäure 0 mg
Hexansäure/Capronsäure 0 mg
Octansäure/Caprylsäure 0 mg
Decansäure/Caprinsäure 90 mg
Dodecansäure/Laurinsäure 90 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure 6500 mg
Pentadecansäure 450 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure 13000 mg
Heptadecansäure 180 mg
Octadecansäure/Stearinsäure 1400 mg
Eicosansäure/Arachinsäure 180 mg
Decosansäure/Behensäure 0 mg
Tetracosansäure/Lignocerinsäure 0 mg
Gesättigte Fettsäuren 21890 mg
Tetradecensäure 450 mg
Pentadecensäure 0 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure 6500 mg
Heptadecensäure 0 mg
Octadecensäure/Ölsäure 14900 mg
Eicosensäure 14100 mg
Decosensäure/Erucasäure 18300 mg
Tetracosensäure/Nervonsäure 0 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren 54250 mg
Hexadecadiensäure 0 mg
Hexadecatetraensäure 0 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure 2400 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure 900 mg
Octradecatetraensäure/Stearidonsäure 3300 mg
Nonadecatriensäure 0 mg
Eicosadiensäure 360 mg
Eicosatriensäure 360 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure 540 mg
Eicosapentaensäure 6200 mg
Docosadiensäure 0 mg
Docosatriensäure 0 mg
Docosatetraensäure 90 mg
Docosapentaensäure 990 mg
Docosahexaensäure 5700 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 20840 mg
Kurzkettige Fettsäuren 0 mg
Mittelkettige Fettsäuren 90 mg
Langkettige Fettsäuren 96890 mg
Omega-3-Fettsäuren 17090 mg
Omega-6-Fettsäuren 3750 mg
Glycerin und Lipoide 10000 mg
Cholesterin 500 mg

 

GUT FÜR KÖRPER & IMMUNSYSTEM