Vitamine.com Logo

Landjäger

Vitamine und Nährstoffe im Landjäger

Bei einem Landjäger handelt es sich um ein Wursterzeugnis, dessen Basis die in Deutschland favorisierten Wurst- bzw. Fleischsorten sind. Vorwiegend besteht der Landjäger aus Schweinefleisch, wobei es auch Produkte aus reinem Rindfleisch gibt. Einige Metzger verkaufen die Wurst in einer Mischung beider Fleischsorten.
Die zu einer zünftige Brotzeit gereichte Landjäger besteht zu großen Teilen aus Schwarte, Speck, Pökelsalz, Gewürze und Rotwein und wird meist mit herzhaftem Senf kombiniert.

Landjäger – Herstellung

Nachdem die Wurst 5 Tage gepresst wurde, wird die Landjäger bei der Herstellung kurz geräuchert. Danach muss sie weiter an der Luft trocknen. Bei der Produktion selbst kommt Meersalz zum Einsatz, welches mit dem Speck und Gewürzen vermengt wird. Die Masse gelangt dann in einen Naturdarm und muss mehrere Tage lagern.

Nährstoffe in der Landjäger


Quellen

Klever, Katrin / Endres, Alexandra: Der Große Klever Link
Redaktion Wandermagazin Schweiz: Goms-Aletsch Link


Nahrungsergänzungsmittel mit ähnlichen Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Weitere Vitamine und vitaminähnliche Substanzen