Vitamine & Nährstoffe in Molke

Inhaltsverzeichnis Molke

Vitamine und Nährstoffe in Molke

Molke ist ein Überbleibsel der Käseproduktion und wird daher vor allem ohne großen Sonderaufwand gewonnen. Das oft unterschätzte Getränk kann jedoch einer gesünderen und verbesserten Lebensweise durchaus zuträglich sein.
Grundsätzlich besteht die Käsemilch, wie das Produkt auch genannt wird, aus knapp 94 Prozent Wasser. Die restlichen Anteile macht Laktose, ein zweifacher Milchzucker, sowie ein sehr geringer Fettanteil aus.
Aber auch der Anteil an fettlöslichen Vitaminen sowie anderer Vitamine ist in Molke entsprechend hoch.

Molke – Vitamine und Nährstoffe

Da die helle, leicht trübe Flüssigkeit ein Nebenprodukt der Käseherstellung ist, sind auch die Inhaltsstoffe frei von künstlich-chemischen Zusätzen. Die grünliche Farbe, die die Molke aufweist ist auf die Kombination der Vitamine B1 und B2 zurückzuführen.
Molke enthält, im Gegensatz zu Milch (hier liegt einer der größten Unterschiede zwischen den beiden Produkten) kein Kasein.

Molke -Wissenswertes

Längst hat die Industrie das Nebenprodukt für sich entdeckt und veredelt die Molke mit verschiedenen Fruchtaromen und schafft so ein wohlschmeckendes Getränk mit vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen.
In den vergangenen Jahren ist die Beliebtheit der Molkeprodukte immer weiter angestiegen. Darauf haben die Hersteller entsprechend reagiert und das Sortiment um viele neue Geschmacksrichtungen und Variationen, wie beispielsweise Getränke mit geringeren Fettanteilen, erweitert.
Molken sind nicht nur reich an Mineralstoffen sondern enthalten auch Vitamine, Kohlenhydrate und Spurenelemente.

Molke und deren gesundheitlichen Vorteile

In den vergangenen Jahren wurde auch die Gesundheitsbranche zunehmend auf das Powergetränk aufmerksam. Viele Studien legten unterschiedliche gesundheitliche Vorteile offen. Dazu zähen unter anderem:

  • Reduktion des Risikos für das Wachstum von Tumoren durch Hemmung der Produktion von freien Radikalen
  • Senkung des Blutdruckes und dadurch Herbeiführen eines vasoprotektiven (gefäßschützenden) Effektes
  • Förderung des Muskelaufbaus
  • Beschleunigtes Abnehmen
  • Senkung des Risikos für Osteoporose durch einen hohen Calciumgehalt
  • Verringerung von Krämpfen in der Muskulatur
  • Vorbeugung von Blutzuckerentgleisungen

Nährstoffe in der Molke

Wie ersichtlich ist, bietet das vermeintliche Nebenprodukt viele Vorteile, die einem gesünderen Lebensstil durchaus zuträglich sind. Die besten Ergebnisse, bezogen auf die eigene Gesundheit, können jedoch trotzdem Zweifelsohne durch den Konsum von reiner Molke ohne Geschmackszusätze oder ähnlichem erreicht werden.


Quellen

Zimmermann, Antje: Natürlich gesund bleiben: die erfolgreichsten Naturtherapien im Überblick. Link


Wählen Sie Ihre Art „Molke“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Molke pro 100g.