Vitamine und Nährstoffe in Quinoa

Vitamine Quinoa

Quinoa ist ein Lebensmittel, das zu den sogenannten Superfoods gezählt wird. Der Grund hierfür: Es besitzt ausgesprochen viele Vitamine und Nährstoffe.

Außerdem gehört Quinoa zu den besten pflanzlichen Eiweißlieferanten. Ein weiterer Vorteil des sogenannten Pseudogetreides: Es weist alle neun essentiellen Aminosäuren auf. Nur wenige pflanzliche Lebensmittel können das von sich behaupten.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Quinoa

Wählen Sie Ihre Art "Quinoa" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Quinoa pro 100g.
Energie (Kilokalorien)355 kcal
Energie (Kilojoule)1.488 kJ
Fett5.940 mg
Kohlenhydrate62.440 mg
Eiweiß (Protein)12.190 mg
Salz8 mg
Ballaststoffe6.860 mg
Mineralstoffe1.390 mg
Broteinheiten5,20 BE
c118000_desktop-829x300
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent100 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol100 μg
Vitamin B1 - Thiamin460 μg
Vitamin B2 - Riboflavin45 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure450 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent3.200 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure1.047 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin139 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure49 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure4.200,000000 μg
Energie (Kilokalorien)355 kcal
Energie (Kilojoule)1.488 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)369 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.543 kJ
Natrium3 mg
Kalium562 mg
Calcium25 mg
Magnesium198 mg
Phosphor592 mg
Schwefel64 mg
Chlorid105 mg
Eisen2.918 μg
Zink2.247 μg
Kupfer482 μg
Mangan1.532 μg
Fluorid23 μg
Iodid1,6 μg
Saccharose (Rübenzucker)1.599 mg
Maltose (Malzzucker)217 mg
Disaccharide (2 M)1.816 mg
Zucker (gesamt)1.816 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)720 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar330 mg
Stärke59.904 mg
Polysaccharide (> 9 M)59.904 mg
Poly-Pentosen755 mg
Poly-Hexosen3.567 mg
Poly-Uronsäure1.098 mg
Cellulose892 mg
Lignin549 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe1.260 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe5.380 mg
Isoleucin718 mg
Leucin930 mg
Lysin860 mg
Methionin188 mg
Cystein195 mg
Phenylalanin530 mg
Tyrosin423 mg
Threonin590 mg
Tryptophan165 mg
Valin633 mg
Arginin1.103 mg
Histidin368 mg
Essentielle Aminosäuren6.700 mg
Alanin600 mg
Asparaginsäure1.120 mg
Glutaminsäure2.050 mg
Glycin790 mg
Prolin510 mg
Serin630 mg
Nichtessentielle Aminosäuren5.700 mg
Harnsäure66 mg
Purin22 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure5 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure410 mg
Heptadecansäure60 mg
Octadecansäure/Stearinsäure33 mg
Eicosansäure/Arachinsäure24 mg
Gesättigte Fettsäuren532 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure4 mg
Octadecensäure/Ölsäure1.220 mg
Eicosensäure80 mg
Decosensäure/Erucasäure8 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren1.312 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure2.430 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure200 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren2.630 mg
Langkettige Fettsäuren4.474 mg
Omega-3-Fettsäuren200 mg
Omega-6-Fettsäuren2.430 mg
Glycerin und Lipoide780 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Welche Vitamine und Nährstoffe verstecken sich in Quinoa?

Quinoasamen sind eine beeindruckende Nahrungsquelle. Schon die alten Inkas wussten, was alles in ihnen steckt und aßen die Samen vor allem vor wichtigen Kämpfen, in denen es darum ging, seine Kräfte zu messen.

Auch heute noch genießt das Pseudogetreide (das zwar ähnlich wie Weizen, Gerste und Co. zubereitet werden kann, aber glutenfrei ist) einen ausgesprochen guten Ruf. Es hilft bei unterschiedlichen Beschwerden und Krankheiten. Grund hierfür sind die verschiedenen Vitamine und Nährstoffe, die in Quinoa enthalten sind.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Weitere Inhaltsstoffe

Darüber hinaus weisen die Samen und Sprossen noch weitere wertvolle Inhaltsstoffe auf, die Quinoa zu einem wahren Superfood werden lassen.

Hierzu gehören unter anderem:

Ein wahres Allroundtalent

Wie gesund Quinoa ist, wird deutlich, wenn man sich regelmäßig davon ernährt. Das Superfood wird vor allem Migränepatienten immer wieder wärmstens ans Herz gelegt.

Der Grund: Quinoasamen sind reich an Magnesium. Dieses Mineral sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße im menschlichen Organismus entspannen und es zu weniger Gefäßverengungen kommt. Diese sind typisch für Migräne und rufen unter anderem die stechenden Kopfschmerzen hervor.

Doch nicht nur Menschen mit Migräne, sondern auch viele Andere profitieren von dem Pseudogetreide.

So hilft Quinoa unter anderem bei:

  • Übergewicht
  • Stimmungsschwankungen
  • und hohem Blutzucker
  • Auch Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit können von diesem Nahrungsmittel profitieren. Im Gegensatz zu Weizen und anderen Getreidearten ist Quinoa nämlich glutenfrei.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant