Vitamine und Nährstoffe in Trappistenkäse

trappistenkaese

Bei dieser Käsesorte handelt es sich um einen halbfesten Schnittkäse, der viele Vitamine und Nährstoffe enthält. Er wird aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt und hat einen Fettanteil in seiner Trockenmasse (Fett i. Tr.), der zwischen 45 und 60 Prozent liegt.

Er wird meist in Kastenform angeboten, der Teig ist dabei gelb und ist von kleinen Löchern durchzogen. Seine Geschmacksnuancen hängen von seinem Reifegrad ab und reichen von mildem bis zu leicht würzigem Geschmack. Die Würze nimmt bei diesem Käse zu, je länger man ihn lagert.

Vitamine Trappistenkäse Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Trappistenkäse" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Trappistenkäse pro 100g.
Energie (Kilokalorien)338 kcal
Energie (Kilojoule)1.416 kJ
Fett26.801 mg
Eiweiß (Protein)24.201 mg
Salz1.483 mg
Mineralstoffe4.840 mg
Vitamin A - Retinoläquivalent327 μg
Vitamin A - Retinol300 μg
Vitamin A - Beta-Carotin160 μg
Vitamin D - Calciferole0,54 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent800 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol800 μg
Vitamin B1 - Thiamin40 μg
Vitamin B2 - Riboflavin350 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure100 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent5.383 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure500 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin60 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)2,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure30 μg
Vitamin B12 - Cobalamin2,0 μg
Energie (Kilokalorien)338 kcal
Energie (Kilojoule)1.416 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)338 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.416 kJ
Natrium600 mg
Kalium100 mg
Calcium750 mg
Magnesium37 mg
Phosphor500 mg
Schwefel220 mg
Chlorid900 mg
Eisen400 μg
Zink3.800 μg
Kupfer100 μg
Mangan40 μg
Fluorid115 μg
Iodid30,0 μg
Isoleucin1.240 mg
Leucin2.286 mg
Lysin1.824 mg
Methionin560 mg
Cystein97 mg
Phenylalanin1.192 mg
Tyrosin1.216 mg
Threonin997 mg
Tryptophan317 mg
Valin1.533 mg
Arginin803 mg
Histidin584 mg
Essentielle Aminosäuren12.649 mg
Alanin656 mg
Asparaginsäure1.508 mg
Glutaminsäure5.084 mg
Glycin389 mg
Prolin2.651 mg
Serin1.264 mg
Nichtessentielle Aminosäuren11.552 mg
Harnsäure10 mg
Purin3 mg
Butansäure/Buttersäure912 mg
Hexansäure/Capronsäure582 mg
Octansäure/Caprylsäure329 mg
Decansäure/Caprinsäure684 mg
Dodecansäure/Laurinsäure836 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure2.710 mg
Pentadecansäure304 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure6.990 mg
Heptadecansäure228 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2.558 mg
Eicosansäure/Arachinsäure127 mg
Gesättigte Fettsäuren16.260 mg
Tetradecensäure355 mg
Pentadecensäure177 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure658 mg
Heptadecensäure253 mg
Octadecensäure/Ölsäure6.585 mg
Eicosensäure51 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren8.079 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure633 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure355 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren988 mg
Kurzkettige Fettsäuren1.494 mg
Mittelkettige Fettsäuren1.013 mg
Langkettige Fettsäuren22.820 mg
Omega-3-Fettsäuren355 mg
Omega-6-Fettsäuren633 mg
Glycerin und Lipoide1.474 mg
Cholesterin62 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Trappistenkäse - Vitamine und Nährstoffe

Da der Käse aus der Milch von Kühen hergestellt wird, besitzt er nicht nur viele Vitamine, sondern auch andere wertvolle Inhaltsstoffe. Dazu gehören:

Trappistenkäse - Verwendung in der Küche

Der Käse wird hauptsächlich in dünnen Scheiben serviert und passt gut zu Brotzeiten. Aber auch als Auflage für frisches Brot oder Brötchen kann man ihn verwenden. In Ungarn gehört er inzwischen zu jedem Frühstück dazu.

Hat der Trappistenkäse genügend Fettgehalt, ist er auch für Gerichte geeignet, die überbacken werden. Dann kann man ihn auch für Käsesaucen nutzen.

Trappistenkäse - Herkunft und Besonderheiten

Der Käse hat seine Heimat eigentlich in Frankreich, gelangte aber über Mönche nach Deutschland. Er wird heute vor allem bei uns hergestellt. Aber auch in Ungarn kennt man ihn beispielsweise, meist unter der Bezeichnung "Trappista Sajt"

  • Trappistenkäse verdankt seinen Namen dem gleichnamigen, katholischen Orden, welcher in Frankreich bzw. in der Normandie seine Wurzeln hat. Von dort wurde der Käse dann nach Deutschland importiert.

Quellen

Elmadfa, Ibrahim / Aign, Waltraute / Fritzsche, Doris: Nährwerte
Bames, E. / Bömer, Aloys / Juckenack, Adolf / Tillmans, Joseph: Tierische Lebensmittel
Mair-Waldburg, Heinrich: Handbuch der Käse: Käse d. Welt von A-Z : eine Enzyklopädie


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant