Vitamine und Nährstoffe im Zwieback

Vitamine und Nährstoffe im Zwieback

Zwiebäcke sind Dauerbackwaren, die aus einem Hefeteig bestehen. Sie sind sehr bekömmlich und enthalten wichtige Nährstoffe sowie Vitamine.

Vitamine Zwieback Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Zwieback" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Zwieback pro 100g.
Energie (Kilokalorien)375 kcal
Energie (Kilojoule)1.570 kJ
Fett4.300 mg
Kohlenhydrate73.110 mg
Eiweiß (Protein)9.903 mg
Salz626 mg
Ballaststoffe5.200 mg
Mineralstoffe1.400 mg
Broteinheiten6,09 BE
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent190 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol190 μg
Vitamin B1 - Thiamin130 μg
Vitamin B2 - Riboflavin70 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.300 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.850 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin90 μg
Energie (Kilokalorien)375 kcal
Energie (Kilojoule)1.570 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)385 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.612 kJ
Natrium263 mg
Kalium160 mg
Calcium42 mg
Magnesium16 mg
Phosphor129 mg
Chlorid380 mg
Eisen1.500 μg
Zink570 μg
Kupfer400 μg
Mangan750 μg
Iodid3,3 μg
Glucose (Traubenzucker)98 mg
Fructose (Fruchtzucker)98 mg
Monosaccharide (1 M)196 mg
Saccharose (Rübenzucker)392 mg
Disaccharide (2 M)392 mg
Zucker (gesamt)588 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)392 mg
Stärke72.130 mg
Polysaccharide (> 9 M)72.130 mg
Poly-Pentosen1.300 mg
Poly-Hexosen3.120 mg
Poly-Uronsäure260 mg
Cellulose520 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe2.000 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.500 mg
Isoleucin456 mg
Leucin763 mg
Lysin195 mg
Methionin130 mg
Cystein186 mg
Phenylalanin484 mg
Tyrosin363 mg
Threonin298 mg
Tryptophan93 mg
Valin437 mg
Arginin391 mg
Histidin149 mg
Essentielle Aminosäuren3.945 mg
Alanin344 mg
Asparaginsäure754 mg
Glutaminsäure2.830 mg
Glycin456 mg
Prolin1.201 mg
Serin372 mg
Nichtessentielle Aminosäuren5.957 mg
Harnsäure60 mg
Purin20 mg
Dodecansäure/Laurinsäure3 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure6 mg
Pentadecansäure3 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure557 mg
Octadecansäure/Stearinsäure31 mg
Eicosansäure/Arachinsäure25 mg
Gesättigte Fettsäuren625 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure15 mg
Octadecensäure/Ölsäure474 mg
Eicosensäure12 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren501 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure1.840 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure124 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure6 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren1.970 mg
Langkettige Fettsäuren3.096 mg
Omega-3-Fettsäuren124 mg
Omega-6-Fettsäuren1.846 mg
Glycerin und Lipoide1.204 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Zwieback – Vitamine und Nährstoffe

Zwiebäcke sind reich an wertvollen Nährstoffen, wie zum Beispiel Kalzium, Kalium, Eisen und Magnesium. Dazu enthält dieses Gebäck mehrere Ballaststoffe sowie Vitamine. Zu diesen zählen unter anderem:

Zwieback – Verwendung und Lagerung

Genossen werden Zwiebäcke sowohl als Snack als auch beim Tee oder Kaffee. Beim Kaffee eignen sich übrigens vor allem die Butterzwiebäcke. Dabei ist dieses Gebäck auch für die lange Haltbarkeit bekannt. Allerdings sollte es vor Feuchtigkeit geschützt werden.

  • Das Gebäck wird insbesondere von genesenden, kranken oder älteren Menschen sowie von Kleinkindern verzehrt. Dies liegt insbesondere daran, dass es besonders bekömmlich ist. Zudem kann aus diesem Gebäck sehr leicht ein Brei hergestellt werden.

Zwieback – Wie wird das Gebäck hergestellt?

Der Name des Gebäcks deutet bereits auf den Herstellungsprozess hin. Denn Zwiebäcke werden stets zwei Mal erhitzt. Dies geschieht zunächst während des Backens und anschließend beim Rösten. Dabei werden diese Gebäcke aus einem Hefeteig hergestellt. Nach dem Backprozess werden sie schließlich in Scheiben geschnitten und im Anschluss daran geröstet.


Quellen

United States Department of Agriculture: Zwieback
Schünemann, C.: Lernfelder der Bäckerei und Konditorei – Verkauf
Schünemann, C. / Treu, G.: Technologie der Backwarenherstellung – Fachkundliches Lehrbuch für Bäcker und Bäckerinnen
Laimighofer, A.: Schonkost für Magen und Darm – So bauen Sie die Ernährung nach dem 3-Stufen-Konzept sanft auf


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant