Vitamingetränke

Vitamingetränke

Alles zu Vitamingetränke

Vitamingetränke tragen zur Vitaminversorgung bei

Vitamine sind in aller Munde. Sie sind Bestandteil einer frischen, ausgewogenen Ernährung und erfüllen viele lebenswichtige Funktionen im menschlichen Körper.

Gerade in der kalten Jahreszeit mit gesteigerter Erkältungsgefahr schwören viele auf eine erhöhte Aufnahme der Vitalstoffe.

Dabei sind besonders auch Vitamingetränke sehr beliebt. Sie schmecken und lassen die Aufnahme von Vitaminen besonders einfach erscheinen. Was ist dran an den flüssigen Vitaminspendern?

Multivitamin drinks & Co.

Es gibt ganz natürliche Multivitamin-Getränke: Frische Obst- und Gemüsesäfte enthalten beim baldigen Verzehr nach dem Auspressen im Regelfall große Mengen der wichtigen Mikronährstoffe.

Nicht immer ist aber jedem Menschen die Zubereitung von frischen Säften möglich. Im täglichen Arbeitsleben, auf Reisen und in vielen anderen Situationen müssen Alternativen her. Vitamintabletten sind hier nicht immer erste Wahl. Oft sind sie maximal hoch dosiert.

Außerdem behagt es vielen Menschen nicht, zur Unterstützung ihrer Gesundheit Tabletten schlucken zu müssen. Ein großer Vorteil handelsüblicher Vitamingetränke ist ihr guter Geschmack. Die mit Vitaminen angereicherten Säfte und Getränke schmecken lecker und machen den Verzehr einfach. Auch Granulate, die mit Wasser aufgefüllt ein schmackhaftes Getränk ergeben, sind beliebt.

Was ist bei einem Kauf zu beachten?

Nicht jedes Vitamingetränk ist eine sinnvolle Nahrungsergänzung. So dürfte der Gesundheitsnutzen einer überzuckerten Limonade, der einige synthetische Vitamine zugefügt wurden, zweifelhaft sein.

Vitamine entfalten sich besonders gut im Zusammenspiel mit weiteren natürlichen Vitalstoffen wie Pflanzenextrakten und Spurenelementen.

Ausgewogene Vitamingetränke werden dieser Tatsache gerecht und bieten sinnvolle Kombinationen an.

Natursüße Vitamingetränke sind dabei immer mit Zucker oder Süßstoffen angereicherten Getränken vorzuziehen. Zucker ist nämlich auch einer der mächtigsten Vitaminräuber. Auch sollten die Getränke nicht immer die empfohlene Höchstdosis aller Vitamine enthalten.

Als Nahrungsergänzung sind sie ein Teil der täglichen Ernährung und sollten daher auch nur einen Teil zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen. Das gilt insbesondere für in der Dosierung begrenzte Vitamine, deren Überschuss nicht vom Körper ausgeschieden wird. Vitamin A ist ein Beispiel dafür.

Vitamin drinks – niemals Ersatz, aber leckeres Vitaminplus

ACHTUNG : Vitamindrinks können ebenso wenig wie andere Vitamintabletten eine gesunde und ausgewogene Ernährung ersetzen.

Sie können uns helfen, besonders in speziellen modernen Lebensumständen, eine Versorgung mit Vitalstoffen zu sichern.

Vitamine.com empfiehlt:

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit dem beliebten CBD-Öl